Backen
Frittieren
Kuchen

Kiachal

Abgegebene Bewertungen: (2)

Ausgezogene, ergibt ca. 20 Stück.

30 min. normal 07.04.2015
Drucken/PDF Speichern


Zutaten

Für den Teig:

1 kg Mehl
1 Würfel Hefe
2 EL Zucker
120 ml Milch, warme
1 EL, gestr. Salz
4 Ei(er)
2 EL Quark
2 EL Butterschmalz, zerlassen
1 Handvoll Rosinen

Außerdem:

Mehlfür die Arbeitsfläche
etwas Puderzuckerzum Bestäuben
1 kg Pflanzenfettzum Ausbacken
n. B. Milch
etwas Ölzum Arbeiten


Zubereitung

Das Mehl in eine Schüssel sieben und die Hefe darüber bröckeln. Den Zucker hinzugeben. Die Tasse Milch lauwarm erhitzen und in die Schüssel geben. Anschließend muss die Hefe mit der Milch und dem Mehl ein paar Minuten gehen.

Die restlichen Zutaten dazugeben und verrühren. Weitere Milch nach Gefühl hinzugeben, bis der Teig geschmeidig ist. Danach die Rosinen unterrühren, den Teig abdecken und in Ruhe gehen lassen.

Das Pflanzenfett in einem Topf heiß werden lassen. Daneben einen kleineren Topf mit einem Sieb zum Abtropfen stellen.

Den Teig in eigroße Stücke teilen und auf ein mit Mehl bestäubtes Tuch legen. Die Fingerspitzen in etwas Öl tauchen und dann aus den Teigstücken Ausgezogene formen, in das Fett geben und goldbraun frittieren. Anschließend abtropfen lassen und mit Puderzucker bestreuen.

Verfasser



Kommentare