Pizzamuffins


Rezept speichern  Speichern

Pizza und Muffins mal in einer anderen Form und Geschmacksrichtung

Durchschnittliche Bewertung: 4.31
 (14 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 02.04.2015 2962 kcal



Zutaten

für
300 g Mehl
100 ml Öl
200 ml Milch
2 Ei(er)
1 TL, gestr. Salz oder Tomaten- oder Chilisalz
1 Pck. Backpulver
2 TL Oregano
2 TL Basilikum
2 TL Pfeffer, schwarzer
½ Paprikaschote(n)
150 g Gouda
6 Scheibe/n Kochschinken oder Salami nach Wahl
6 Oliven oder Peperoni
1 Zehe/n Knoblauch, evtl.
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
2962
Eiweiß
114,95 g
Fett
169,47 g
Kohlenhydr.
241,60 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Den Backofen auf 220 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Danach Backpulver, Mehl und das Salz in eine Schüssel geben und zur Seite stellen.

Paprika, Knoblauch, Käse, Basilikum, Oregano, Pfeffer, Schinken oder Salami, Oliven oder Peperoni etc. klein schneiden und in eine zweite Schüssel geben. Danach die Eier mit der Milch und dem Öl verquirlen, dazugeben und alles gut vermischen.

Jetzt mit einem Schneebesen unter ständigem zügigem Rühren Mehl, Salz und Backpulver dazugeben. Es entsteht ein Teig, der ruhig auch klumpig sein darf, da die Muffins sonst beim Backen trocken werden können.

Nun noch die Masse in ein Muffinblech mit 12 Mulden verteilen und ca. 25 Minuten backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

laura-laura

Hallo! Gerad ausprobiert und sehr lecker! Mag keine Oliven, habe dafür Röstzwiebeln mit hinein getan und statt Kochschinken Schinkenwürfel und Salami. Danke für das Rezept!

03.09.2020 10:59
Antworten
Nova_29

Ich habe die Muffins stärker gewürzt nachdem ich die Kommentare gelesen hab. Sie waren schnell Weg.

18.06.2020 13:01
Antworten
Lantana

Ich habe die Muffins gerade gebacken und eben lauwarm probiert. Kommentar meines Mannes: "Geht so." Ich hatte schon Salami, rohe Schinkenwürfel und Emmentaler statt Gouda verwendet und trotzdem könnten sie mehr "Bums" haben. Ich finde, man kann definitiv mehr Salami nehmen, ich würde beim nächsten Mal die doppelte Menge verwenden. Evtl ist auch eine sehr fein geraspelte Zwiebel eine Überlegung wert. Grundsätzlich ein gutes Rezept, das funktioniert und die Konsistenz ist schön locker, nur was die Würze angeht, noch etwas ausbaufähig. Wird aber auf jeden Fall noch mal probiert!

29.01.2020 16:15
Antworten
mimi270200

Habe sie heute gebacken, sie schmecken sehr gut nur das nächste mal werde ich mehr Paprika und Schinken hinzugeben 🤗

30.12.2018 16:36
Antworten
KeksMoinelle

Hab das Öl durch Butter ersetzt und noch einen EL Tomatenmark untergemischt. Sehr lecker geworden!

23.11.2018 20:09
Antworten
Lili_Josi

Kann ich die auch einfrieren?

25.05.2018 20:39
Antworten
Ninarrabiata

Ich hab die Salami/den Schinken weggelassen und Zucchini dazugetan, war sehr sehr lecker! 😊 Werde ich in Zukunft öfter backen!

14.04.2017 14:27
Antworten
Herrvorragend1

Das macht das ganze bestimmt noch "saftiger" Das werde ich auch mal ausprobieren!

15.04.2017 09:57
Antworten
Judi--82

Hab die muffins heute für kiga Geburtstagsfeier gebacken Sehr lecker

12.12.2016 16:18
Antworten
Herrvorragend1

Das freut mich!

12.04.2017 13:02
Antworten