Hack-Sauerkraut-Pfanne


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.09
 (158 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 08.01.2005 478 kcal



Zutaten

für
200 g Hackfleisch, gemischt
1 kl. Dose/n Sauerkraut
4 EL Crème fraîche
3 Zehe/n Knoblauch
Salz
Harissa

Nährwerte pro Portion

kcal
478
Eiweiß
24,61 g
Fett
37,91 g
Kohlenhydr.
7,28 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Hackfleisch in einer Pfanne krümelig anbraten. Sauerkraut, Harissa, Salz zugeben. Knoblauch zerdrücken und ebenfalls zugeben. Mit Deckel ca. 10 Min garen lassen.
Crème fraîche hinzufügen und gut durchrühren.

Dazu schmecken (meiner Meinung nach) am besten festkochende Kartoffeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Harzdame

Hallo! Sehr lecker kann ich nur sagen! 5***** Sterne von uns. Wir hatten Kartoffelstampf dazu. Liebe Grüße! Harzdame

06.12.2019 12:50
Antworten
Piledriver

hmmmm .... hab ich gleich so aus dem Topf gegessen !!! Mega lecker ... ich liebe es ! Einfache Sachen können so lecker sein, Danke !

02.09.2019 18:42
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, ich habe Penne vom Vortag gleich mit in die Pfanne gegeben und mit allen Zutaten vermischt. Es war sehr, sehr lecker! Gibt es so oder mit Kartoffeln sicher noch öfters bei mir. Grüße aus Shanghai, Glyzerine

04.05.2018 05:07
Antworten
heidrulle

Super schnell und suuuuuuper lecker. Gibts bei uns jetzt öfter. Wir hatten Kartoffelpü dazu. megalecker!!! LG Heide

11.07.2017 14:12
Antworten
Ruth1955

Heute mal wieder gekocht und sie schmeckt immer wieder gut und ist schnell gemacht.Tolles Rezept!!

25.04.2017 13:24
Antworten
nanca

So mache ich es auch... Man kann auch gut Weißkohl statt Sauerkraut nehmen Ganz bißchen Tomatenmark dazu, dann gibt es auch noch eine "ansprechende" Farbe Gruß Nanca

18.02.2007 16:41
Antworten
misshobbit

hallo, ich kannte so ein rezept als auflauf. da kommt der kartoffelbrei halt als schicht gleich mit dazu. und statt creme fraiche nehm ich saure sahne, ist etwas leichter :-) schmeckt einfach soooo lecker!!! lg, misshobbit

15.02.2007 10:35
Antworten
magic34

Hallo, ich habe die Penner-Pfanne ausprobiert, und ich muß sagen, die hat was!!! Habe zwar das Harissa etwas unterschätzt, aber wirklich sehr, sehr lecker!! Dazu gab es Kartoffelpü! Und wirklich nicht teuer und fix zubereitet. Das wird es sicher wieder bei uns geben! Bild folgt! Vielen Dank für das schöne Rezept LG magic34

07.02.2007 15:33
Antworten
dippegucker

Hallo, also es ist nicht so leicht vorstellbar, daß Hack, Sauerkraut und Creme fraiche irgendwie besonders schmecken sollen, aber es ist echt prima :-))))) Mein Sohn war auch begeistert (endlich mal kein Gemüse ;-)). Also das wird es jetzt sicher öfters geben - ist ja auch so schnell zuzubereiten!!!! Vielen Dank für die Idee!!! Liebe Grüße dippegucker

21.03.2006 22:53
Antworten
staldi

Suuuuuuper lecker! Wir habens schon 3x mal nachgekocht und es ist immer wieder lecker!!! Wir machen immer Kartoffelpü dazu - dann kann man so schön "matschen" :-) LG Stephanie

27.11.2005 11:34
Antworten