Bewertung
(3) Ø3,80
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 02.04.2015
gespeichert: 28 (2)*
gedruckt: 584 (13)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.03.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 große Süßkartoffel(n)
100 g Schafskäse
3 Zehe/n Knoblauch, gepresst
5 EL Olivenöl
2 EL Tomatenmark
2 TL Kurkuma (Kurkumapaste), gerne auch 3 TL
  Kräuter der Provence
 etwas Salz
  Bohnenkraut, optional
2 EL Rohrohrzucker
1 Schuss Wasser
1 Handvoll Pinienkerne

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. Ruhezeit: ca. 3 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Ofen auf 170 °C Umluft vorheizen

Die Süßkartoffel halbieren, in mitteldünne Scheiben schneiden, in einen Bräter legen, mit Öl beträufeln und in den Ofen geben. Nach 15 Minuten wenden, salzen, mit Öl beträufeln und weitere 15 Minuten braten.

Beim Herstellen der Soße gibt es keine besondere Reihenfolge, einfach Öl, Knoblauch, Tomatenmark, Kurkumapaste, Gewürze, Salz und Zucker zusammenmischen. Die Knoblauchzehen nicht schneiden, sondern zerquetschen. Am Schluss einen Schuss Wasser hineingeben, damit die Konsistenz etwas soßiger wird.

Den Käse würfeln.

Wenn die Süßkartoffel gebraten ist, aus dem Ofen nehmen, die Käsewürfel darauf verteilen, darüber die Soße so verteilen, dass so viel wie möglich von der Kartoffel bedeckt ist. Ich habe bereits panierten Schafskäse aus dem Supermarkt verwendet, ohne Panade geht es aber ebenso, wahrscheinlich sogar besser. Wieder in den Ofen geben und 15 Minuten braten.

In dieser Zeit die Pinienkerne in einer trockenen Pfanne hellbraun rösten.

Das Gericht aus dem Ofen nehmen, auf Teller verteilen, und die Pinienkerne darüber streuen.