Braten
einfach
Frühling
Gemüse
Hauptspeise
Krustentier oder Muscheln
Meeresfrüchte
Nudeln
Pasta
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spaghetti mit grünem Spargel und Garnelen

Durchschnittliche Bewertung: 3.88
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

3 Min. simpel 12.04.2015



Zutaten

für
5 Stange/n Spargel, grün
5 Garnele(n)
200 g Spaghetti
1 Msp. Zitronenabrieb, Bio
1 Spritzer Zitronensaft
1 Zehe/n Knoblauch
etwas Pflanzencreme oder Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 3 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 13 Minuten
Die Spaghetti in Salzwasser bissfest garen. Die Enden vom Spargel abschneiden, nicht schälen! Den Spargel in ca 5 cm lange Stücke schneiden und 4 - 5 Min. blanchieren.

Die Pflanzencreme oder Butter in einer Pfanne erhitzen. Die Garnelen mit Salz und Pfeffer sowie Zitronenschale einreiben und in das heiße Fett geben. Den Knoblauch und den gegarten Spargel dazugeben und alles kurz braten. Die Butter mit Zitronensaft abschmecken, eventuell etwas nachwürzen.

Die Spaghetti abgießen und kurz in der Pfanne mit erhitzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schaech001

Hallo, das gab es heute bei mir. Die Mengen habe ich etwas verändert...für mich nur 70g Spaghetti, dafür aber 150g Garnelen. War sehr lecker. Liebe Grüße Christine

14.06.2017 16:34
Antworten
LizzyShawn

hat es heut zum Mittagessen gegeben! Sehr lecker!

07.05.2016 11:53
Antworten
badegast1

Hallo, ich habe das Rezept x 3 genommen, allerdings nur 400g Pasta. 600g wäre zu viel gewesen. Garnelen habe ich eine TK-Packung (250g ) und Spargel 500g genommen. das kommt mit der abgezählten Stückzahl ungefähr hin. Knoblauch hat 1 große Zehe gereicht. Es hat sehr gut geschmeckt und ist schnell gemacht. Wir haben zu 4. davon gegessen, und es hat locker gereicht. Für die Pasta habe ich den Spargelsud etwas aufgefüllt, und sie darin gekocht. So hat sie gleich die passende Würze. Vielen Dank fürs Rezept LG Badegast

04.05.2015 14:05
Antworten