Gemüse
Hauptspeise
Backen
Vegetarisch
kalorienarm
fettarm
Vegan
Snack
Tarte

Rezept speichern  Speichern

Vegane Brokkoli-Quiche

low carb, sojafrei

Durchschnittliche Bewertung: 4.2
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 12.04.2015 394 kcal



Zutaten

für

Für den Boden:

75 g Dinkelmehl
75 g Reismehl
50 g Kartoffelmehl
2 EL Olivenöl
½ Pck. Backpulver
1 Prise(n) Salz
etwas Wasser

Für die Füllung:

750 g Brokkoli, TK
2 Zwiebel(n)
1 Prise(n) Salz

Für die Sauce:

100 g Cashewnüsse, gemahlen
100 ml Hafersahne (Hafercreme Cuisine)
1 Knoblauchzehe(n), gepresst
1 EL Ahornsirup
etwas Kurkuma
etwas Salz und Pfeffer
etwas Basilikum
etwas Oregano
etwas Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Für den Boden alle Zutaten miteinander vermengen. Nach und nach etwas warmes Wasser hinzufügen, bis der Teig keine krümelige Konsistenz mehr hat. Dann den Teig 10 Minuten ruhen lassen. Anschließend eine Backform (ø 20 cm) damit auslegen und einen ca. 2 cm hohen Rand hochziehen.

In der Zwischenzeit für die Füllung den Tiefkühl-Brokkoli 2 Minuten in heißem Salzwasser kurz aufkochen und anschließend gut abtropfen lassen. Die Zwiebeln schälen und würfeln. Mit dem Brokkoli vermengen, salzen und alles auf dem Boden verteilen.

Die Zutaten für die Sauce verrühren und über die Brokkoli-Mischung geben.

Die Quiche bei 200 °C Ober-/Unterhitze im bereits vorgeheizten Backofen 30 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Tinaköln1

Eine Frage: wenn ich die Zutaten für die Sauce vermische (nur100 ml Hafersahne) mit den 100 gr Nüssen gemahlen- dann entsteht bei mir aber eine Paste// keine Sauce zum gießen! Ist das korrekt? Dann müsste ich die Masse auf die Brokkoli Quiche quasi drauf streichen... Danke für die Rückmeldung Liebe Grüße

24.08.2019 14:51
Antworten
caleelbe

Habe keine Cashewnüsse, würde es mit Cashewmus ersetzen...Wieviel brauche ich ungefähr? Und statt des Kichererbsenmehls nehme ich Dosenkichererbsen, reicht eine kleine Dose? Hab es nicht so mit Improvisation, deshalb bin ich dankbar für Angaben.......Danke:)

24.04.2019 09:30
Antworten
Jatze78

Da ich kein Kartoffelmehl hatte, habe ich es 1:1 durch Kichererbsenmehl ersetzt. Habe zudem noch Schwarzkümmel drauf. War sehr lecker. Danke für das Rezept!

16.02.2019 18:20
Antworten
BellaBruna

Mich würde auch interessieren ob ich nur das Dinkel Mehl verwenden kann? :)

05.02.2017 16:54
Antworten
paindesucre

Wir haben die Quiche gestern gemacht. Leider konnten wir keine Hafersahne mehr bekommen und haben stattdessen Kokosmich light verwendet und statt die Cashews durch Mandeln ersetzt. Der frische Basilikum machte das ganze zu einem Traum.

09.10.2016 15:32
Antworten
ramirezetcoco

Kann ich auch nur eine Sorte Mehl benutzen,?

17.09.2016 23:55
Antworten
Ma-vie-vegan

Unglaublich lecker, leicht und schnell gezaubert. So macht die Fastenzeit doch Spaß! Da ich nur eine etwas größere 24 Ø Quicheform hatte, habe ich von allen Mehlen 75 g verwendet und ca. 110 ml Wasser hinzugefügt. Der Teig hatte eine richtig tolle Konsistenz und ließ sich ohne Probleme ausrollen und verarbeiten. Wohow! Für die Füllung habe ich nur eine dicke rote Zwiebel verwendet und in der Soße die gemahlenen Cashews durch Bio Cashewmus ersetzt. Etwas Chili noch dazu...... Die Quiche hat im Backofen schon traumhaft gerochen, ließ sich ganz leicht aus der Form heben und hat einfach nur himmlisch geschmeckt. DANKE für das schöne Rezept!

12.02.2016 12:02
Antworten
RChris78

Ich habe noch Champignons zum Belag gegeben, dafür etwas weniger Brokkoli. War sehr lecker und ging vor allem schnell! LG Christine

28.01.2016 07:38
Antworten