Fisch
Frühling
gekocht
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Lactose
Nudeln
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kabeljau-Spargel-Pasta in Zitronensauce

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 31.03.2015 713 kcal



Zutaten

für
600 g Kabeljaufilet(s)
600 g Spargel, grün
200 g Zuckerschote(n)
300 g Farfalle
400 ml Gemüsebrühe
2 EL Butter
6 EL Schmand
1 TL Zitronenabrieb
2 TL Zitronensaft
1 Prise(n) Zucker
Salz
Pfeffer, bunt, aus der Mühle
1 EL Saucenbinder, hell, evtl. etwas mehr

Nährwerte pro Portion

kcal
713
Eiweiß
47,19 g
Fett
30,59 g
Kohlenhydr.
61,44 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Den Spargel nur im unteren Drittel schälen und von den Enden etwa 2 cm abschneiden. Anschließend die Stangen schräg in dünne Scheiben schneiden und die Köpfe ganz lassen.

Die Kabeljaufilets abspülen, trocken tupfen und in Würfel schneiden, etwa 2 cm groß.

Die Zuckerschoten putzen, waschen und halbieren.

Die Farfalle in reichlich kochendem, leicht gesalzenem Wasser bissfest garen. Anschließend abgießen und tropfnass zurück in den Topf geben und mit einem Deckel abdecken.

In einer großen Pfanne die Butter bei kleiner bis mittlerer Hitze schmelzen - sie darf nicht braun werden - und die Spargelscheiben sowie die Spargelköpfe darin andünsten. Mit etwas Salz und einigen Umdrehungen buntem Pfeffer aus der Mühle würzen. Dann die Gemüsebrühe zugießen und vorsichtig den Schmand einrühren.

Das Ganze aufkochen lassen und anschließend bei mittlerer Hitze etwa 3 Minuten köcheln lassen.

Nach Bedarf etwa 1 bis 2 EL hellen Saucenbinder vorsichtig einrühren, die Zuckerschotenstücke und die Fischstücke zugeben und 4 bis 5 Minuten garen lassen.

Zum Schluss alles mit dem Zitronenabrieb, Zitronensaft sowie 1 Prise Zucker abschmecken und vorsichtig die Farfalle darunter mischen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

löwewip

Hallo McMoe, auf besonderen Wunsch habe ich heute dein Rezept nachgekocht und dein schnelles und auch sehr schmackhaftes Gericht kam sehr gut an. Vor allem wurde der so naturbelassene Fisch und der feine Zitronengeschmack gelobt. Da die Zuckerschoten aufgebraucht waren, nahm ich einfach Zuckererbsen, auch sie harmonierten sehr gut mit dem grünen Spargel. Danke für deine Idee! Ein Foto folgt. LG löwewip

08.05.2016 14:31
Antworten