Griechischer Flammkuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Mit Feta, Kirschtomaten, Peperoni und schwarzen Oliven

Durchschnittliche Bewertung: 4.5
 (90 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 02.04.2015 453 kcal



Zutaten

für
1 Pck. HENGLEIN frischer Flammkuchenteig
1 Becher Crème fraîche, 150 g
etwas Salz
etwas Pfeffer, frisch gemahlen
200 g Kirschtomate(n)
200 g Feta-Käse
50 g Peperoni, eingelegte Ringe im Glas
10 Oliven, schwarz, entsteint
etwas Oregano

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
1. Den Teig mit dem Backpapier auf einem Backblech entrollen. Crème fraîche mit Salz und Pfeffer würzen und auf dem Teig verstreichen.

2. Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Feta zerbröseln oder in kleine Würfel schneiden. Peperoni und Oliven abtropfen lassen, Oliven in Scheiben schneiden.

3. Tomaten, Peperoni, Oliven und Feta auf der Creme verteilen, mit Oregano bestreuen und den Flammkuchen im vorgeheizten Backofen bei 220 °C (Gas: Stufe 5, Umluft 200 °C) ca. 15 - 20 Minuten backen. Flammkuchen in Stücke schneiden und servieren.

Tipp: Wenn Sie es gerne scharf mögen, verwenden Sie scharfe Peperoni zum Belegen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern


Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Küstenbewohnerin

Mega lecker, wird es öfters geben. Lg von der Ostseeküste

22.05.2022 21:22
Antworten
Fussballterrorist

Leckere Variante, gibt es mittlerweile öfter. Etwas mehr geschmacklichen Wumms gibt es mit (roter) Paprika - die ich einmal improvisieren musste, da Tomaten fehlten.

17.03.2022 17:25
Antworten
Gäbelchen1967

Den Teig habe ich fix selbst gemacht. Drauf kamen statt Peperoni Frühlingszwiebeln und gute Kalamata Oliven. Die gefärbten schwarzen schmecken uns nicht. War eine prima Kombi. Danke für die Idee. Ein Foto folgt.

27.02.2022 21:45
Antworten
Petra257

Ich hatte noch rote Zwiebeln und Knoblauch dazugetan Ich Finde das rundet das Gericht ab

23.11.2021 18:51
Antworten
küchen_zauber

Den Flammkuchenteig hatte ich von Tante Funny, der schmeckt uns einfach besser. Der Belag war mal was ganz anderes als sonst, aber sehr gut. LG

13.11.2021 16:05
Antworten
Sabrina925

Sehr lecker 😋 wird es definitiv öfter geben.

24.05.2018 21:12
Antworten
sophho

So ein einfaches und leckeres Rezept! Es geht so schnell und schmeckt Allen!

21.01.2018 17:41
Antworten
Mooreule

Klasse Rezept, und sowas von lecker. Einfach perfekt.

18.10.2017 19:12
Antworten
dergrossenargus

Tolles Rezept. hätte nicht gedacht, dass vegetarischer Flammkuchen so gut schmecken kann. wir haben nur die Oliven weggelassen.

03.08.2016 18:38
Antworten
Blümchen2

Hallo! Also, ich muss sagen: das ist eine ganz feine Sache. Schnell gemacht und sehr, sehr schmackhaft. Danke

28.07.2016 11:15
Antworten