Taco-Salat


Rezept speichern  Speichern

Low Carb

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 10.04.2015 769 kcal



Zutaten

für
400 g Rinderhackfleisch
1 Pck. Gewürzmischung (Taco-Gewürz)
1 Kopf Eisbergsalat, ca. 300 g
300 g Tomate(n), davon 1 zum Garnieren
250 g Gouda, mittelalt
300 g Schmand
Salz und Pfeffer
50 g Oliven, schwarz
1 Avocado(s), ca. 200 g

Nährwerte pro Portion

kcal
769
Eiweiß
42,73 g
Fett
62,07 g
Kohlenhydr.
9,88 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Das Hackfleisch in einer Pfanne krümelig braten, mit Taco-Gewürz würzen, beiseitestellen und abkühlen lassen.

Den Eisbergsalat putzen, in breite Streifen schneiden, waschen und trocken schleudern. Die Oliven in Scheiben schneiden, die Avocado grob würfeln. Den Gouda grob reiben oder in dünne Stifte schneiden.Die Tomaten halbieren, das Kerngehäuse mit Saft heraus lösen und in eine Schüssel geben. Die Tomatenhälften in Streifen schneiden.

Die Tomatenflüssigkeit mit dem Pürierstab fein pürieren, den Schmand zugeben und die Salatsoße mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Die Hälfte des Eisbergsalats in eine große Schüssel geben. Dann abwechselnd Tomaten, Hackfleisch und Käse hinein schichten. Mit Eisbergsalat, Avocado, Oliven und einigen Tomatenstücken abschließen.

Vor dem Servieren den Salat mit dem Schmand-Tomatendressing übergießen.

Ergibt ca. 1.700 g fertigen Salat mit insges. 32 g KH. Bei 4 Portionen: 8 g KH pro Portion

Bitte denkt daran, die Tortilla-Chips, die man normalerweise zu diesem Salat isst, haben sehr viele KH. Aber dieser Salat schmeckt auch ohne die Chips super und man vermisst nichts.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

dorette1com

Freut mich, carflash, dass der Salat gut angekommen ist. Für mich geht halt Mais nicht, weil ich mich ja low carb ernähre und da ist Mais nicht auf dem Plan. Aber schmecken tut´s bestimmt :-D LG Dorette

15.01.2019 14:45
Antworten
carflash

Hallo Dorette, vielen Dank für das schöne Rezept. Ich habe den Salat erstmals ausprobiert und zu einer Party mitgebracht, er ist sehr gut angekommen. Meine Abwandlung: Mini Romatomaten, nicht ausgekratzt, zusätzlich den Schmand mit Joghurt und Tomatensaft verdünnt, eine Lage Mais vor der Schichtwiederholung.

14.01.2019 21:36
Antworten
Supertini

Ich hab deinen Salat heute zur Resteverwertung genommen. Ich hatte ein Pfund fertig gebratene Cevapcici da. Die hab ich in Scheiben geschnitten, statt Hack anzubraten. Das hat auch gut funktioniert. Mir reicht fürs Dressing übrigens ein Becher Schmand (200g). LG, Supertini

16.07.2018 22:52
Antworten
Supertini

Hallo Dorette! Vielen Dank für dieses leckere Rezept! Ich bin dem Link zu dem Tacogewürz auch gefolgt. Da ich kein Knoblauch- und Zwiebelpulver hatte, habe ich mit dem Hackfleisch eine frische Zwiebel und eine Knoblauchzehe angebraten. Das Chilipulver hatte ich auch nicht und habe stattdessen Tabasco ins Dressing gegeben. Allerdings nur wenig, da es familienkompatibel sein sollte. Hat wunderbar funktioniert und sehr gut geschmeckt. 5 Sterne von uns! Ich habe mir 6 Tacos (=10g) über meine Salatportion gebröselt, wie Croutons. Ein bißchen Knuspern musste einfach sein..... LG, Supertini

30.03.2017 21:04
Antworten
dorette1com

Hallo Aristo, das Taco-Gewürz gibt es von verschiedenen Herstellern, z. B. "Old Paso". Die meisten Supermärkte bieten das an und es ist oft in der Abteilung für ausländ. Spezialitäten zu finden. Hier bei CK gibt es auch Rezepte für eine solche Gewürzmischungen, z. B. hier: http://www.chefkoch.de/rezepte/1915751312130654/Taco-oder-Burrito-Gewuerzmischung.html LG, Dorette

28.02.2017 12:27
Antworten
Aristo05

Hallo dorette,wo bekomme ich denn das taco-Gewürz?

26.02.2017 00:00
Antworten
dorette1com

Hallo kaputtnase, es freut mich, dass der Salat bei deinen Gästen gut angekommen ist. Wir finden ihn auch immer wieder lecker. Man kann den Salat auch als vollständige Mahlzeit genießen, es ist ja eigentlich alles drin, so dass nicht unbedingt noch zusätzliches Fleisch notwendig ist. Aber zu Gegrilltem paßt er natürlich immer. LG Dorette

21.06.2015 15:18
Antworten
kaputtnase

Mein erster Schichtsalat ist bei der Familie extem gut angekommen habe bei 10 Personen die Menge für 12 gebraucht das Grillgut blieb dafür zum teil liegen

21.06.2015 11:00
Antworten