Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.04.2015
gespeichert: 23 (0)*
gedruckt: 192 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 20.03.2011
1.161 Beiträge (ø0,47/Tag)

Zutaten

75 g Petersilie
Zitronenabrieb von einer Bio-Zitrone
75 g Macadamianüsse, geröstet und gesalzen
50 g Parmesan oder Pecorino
100 ml Rapsöl
2 EL Olivenöl, fruchtig
  Meersalz
  Pfeffer, schwarz
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Petersilie abbrausen und trocken schütteln oder in der Salatschleuder trocken schleudern. Blätter abzupfen. Die Zitrone heiß abwaschen, abtrocknen und die Schale abreiben, den Parmesankäse fein reiben.

Zuerst die Macadamianüsse in einen Mixer geben und sehr fein hacken. Petersilie, Zitronenschale, Käse, Pfeffer und Rapsöl zugeben und alles zu einer homogenen Paste zerkleinern, dann 1 - 2 EL Olivenöl von Hand unterrühren. Das Olivenöl sollte nicht mit püriert werden, da es bitter werden kann.

Das Pesto mit Meersalz abschmecken, in ein sauberes, eventuell sterilisiertes Glas füllen, mit einem Olivenölspiegel bedecken und gut verschließen. Das Pesto sollte im Kühlschrank aufbewahrt und innerhalb von 2 - 3 Wochen verbraucht werden.

Das Pesto hat insgesamt 6 g KH und 26 g Eiw.

Außer ganz klassisch zu Nudeln eignet es sich als Aufstrich auf Low Carb Brot und kann auch in Frischkäse gerührt und dann z. B. auf Salatblätter gestrichen werden.