USA oder Kanada
Party
Brotspeise
Braten
Snack

Rezept speichern  Speichern

Der beste New Yorker Hotdog

Hotdog mit Zwiebelsauce und Sauerkraut

Durchschnittliche Bewertung: 4.22
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 01.04.2015



Zutaten

für
½ Tasse Wasser
1 TL Speisestärke
1 EL Tomatenmark
1 EL Balsamico
1 TL Dijonsenf
1 TL Zucker, braun
¼ TL Tabasco, rot oder grün
1 Prise(n) Zimt
1 EL Olivenöl
2 große Zwiebel(n), rot, in dünne Streifen geschnitten
¼ TL Salz
2 Stück(e) Knoblauchzehe(n)
4 Brötchen, (Hotdog Brötchen)
4 Rindswürstchen, (Frankfurter)
1 kl. Dose/n Sauerkraut
1 Glas Dijonsenf

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Für die Soße, das Wasser mit der Speisestärke in einer Schüssel mit einem Schneebesen vermischen, bis keine Klumpen mehr da sind. Danach Tomatenmark, Balsamico, Senf, brauner Zucker, Tabasco und Zimt dazugeben und mit dem Schneebesen verrühren.
Bei mittlerer Hitze, Öl in einer großen Pfanne erwärmen. Die Zwiebeln in kleine Streifen schneiden und mit einer Prise Salz in die Pfanne geben. Die Zwiebeln solange anschwitzen, bis die Kanten beginnen braun zu werden. Knoblauch dazugeben und eine weitere Minute andünsten. Dann die Soße mit den Gewürzen dazugeben. Den Herd auf niedrige Stufe schalten und eine Stunde köcheln lassen. Dabei regelmäßig überprüfen, um sicherzustellen, dass nichts anbrennt und das Wasser nicht verdampft. Wenn nötig, etwas Wasser hinzufügen. Das Endergebnis sollte dickflüssig, aber nicht pastös sein. Nach einer Stunde probieren und, falls erforderlich, mit Salz etc. nachwürzen.

Während Sie die Zwiebelsoße köchelt, das Sauerkraut erwärmen. Wer möchte kann noch ein Lorbeerblatt mit in das Sauerkraut geben.

Die Rindswürste in einer Pfanne in heißem Fett bei mittlerer Hitze braten

Die Hotdog Brötchen auf dem Brötchenaufsatz des Toasters kurz erwärmen. Diese sollten nicht knusprig werden. In jedes der Brötchen eine Rindswurst legen. Anschließend die Wurst mit dem Dijon Senf bestreichen. Die Zwiebelsoße auf der Wurst verteilen und zum Schluss das Sauerkraut dazugeben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schnucki25

sehr lecker LG

27.01.2019 19:08
Antworten
natrickpemitz

Ist sehr köstlich und klappt auch mit weißem Zucker. Ist dann nicht so Karamellig. Dankeeee

11.02.2016 20:35
Antworten
natrickpemitz

Danke für das Rezept

11.02.2016 20:33
Antworten