Gemüse
Hauptspeise
Europa
Schnell
einfach
Schwein
Schweiz
Braten
Eier
Ei
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Smokeys Rührei mit Servelat und Tomaten

Wenn es mal schnell gehen muss. SIS-tauglich

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 13.04.2015



Zutaten

für
2 Ei(er)
1 Wurst (Servelat)
1 große Fleischtomate(n)
1 kleine Zwiebel(n), gehackte
½ Bund Schnittlauch, in Röllchen geschnittener
20 g Butter
n. B. Pfeffer, aus der Mühle
n. B. Salz
1 Prise(n) Muskatnuss

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Servelat schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Tomate entkernen und in kleine Würfel schneiden.
Die Eier mit einer Gabel verquirlen und mit Pfeffer und Salz würzen. Evtl. eine Prise Muskatnuss dazu reiben.

Die Butter erhitzen. Die Wurstwürfel zusammen mit den Zwiebeln braten. Die verquirlten Eier dazugießen und die Tomatenwürfel hineingeben. Das stockende Ei vorsichtig mit einem Teigschaber immer wieder vom Rand gegen die Mitte schieben, bis es gleichmäßig gestockt ist.

Sofort auf einen vorgeheizten Teller geben. Den Schnittlauch darüber streuen und servieren.

Servelat ist die Schweizer Nationalwurst und nicht zu vergleichen mit der deutschen Cervelat. Man kann aber auch eine Lyoner oder andere Wurst nehmen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.