einfach
Europa
Fleisch
Gluten
Hauptspeise
Italien
Lactose
Low Carb
Rind
Schmoren
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Italienische Hackbällchen "Polpette"

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 10.04.2015 608 kcal



Zutaten

für
500 g Rinderhackfleisch
1 Knoblauchzehe(n)
130 g Parmesan, gerieben
2 Ei(er)
½ Bund Petersilie
4 EL, gehäuft Semmelbrösel
100 ml Rotwein
3 kl. Dose/n Tomate(n), in Stücken
1 EL Butter
Salz und Pfeffer
etwas Öl, zum Braten

Nährwerte pro Portion

kcal
608
Eiweiß
43,43 g
Fett
38,98 g
Kohlenhydr.
16,55 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Den Knoblauch pressen, die Petersilie fein hacken und beides mit dem Hackfleisch, den Eiern, den Semmelbröseln und 80 g vom frisch geriebenen Parmesan zu einer homogenen Masse verkneten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
25 bis 30 Klößchen in Golfball-Größe formen und in einer Pfanne ca. 10 Minuten braten. Kurz vor Ende der Garzeit die Klößchen mit dem Rotwein ablöschen und auf kleiner Flamme weiter köcheln lassen, bis der Rotwein fast verkocht ist.

In der Zwischenzeit für die Tomatensauce in einem Topf die Tomatenstücke mit der Butter und dem restlichen Parmesan erwärmen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann mit dem Pürierstab fein pürieren.

Nachdem der Rotwein fast ganz verkocht ist, den gesamten Pfanneninhalt (also Klößchen und Bratfond) in die Tomatensauce geben.

Wir finden, dass das Gericht am besten schmeckt, wenn es einmal aufgewärmt wurde. Also ruhig schon ein paar Stunden vor dem Servieren zubereiten.

Dazu schmecken Spaghetti und ein knackiger Blattsalat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

DonCorrosione

Perfekt! Der Parmesan im Teig macht das so richtig rund!

07.12.2019 17:26
Antworten
Kadica

Das freut mich sehr :-))

05.11.2017 09:02
Antworten
isiwatz

Mache das immer wieder mal für meine Familie. Alles sind begeistert! Danke für das leckere Rezepte.

04.11.2017 13:29
Antworten
SMa67

Sehr lecker

13.01.2016 15:27
Antworten