Bewertung
(4) Ø3,17
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.04.2015
gespeichert: 80 (0)*
gedruckt: 648 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 27.01.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Entenbrüste (Filets)
2 EL Honig
6 EL Aceto balsamico
250 g Champignons (Steinchampignons)
50 g Speck, luftgetrocknet
Knoblauchzehe(n)
1 Zweig/e Rosmarin, groß
  Salz und Pfeffer
3 EL Olivenöl
150 ml Wein, rot oder weiß
1 EL Saucenbinder, dunkel
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Garraum mit dem ungelochten Garbehälter vorheizen. Die Entenbrustfilets kalt abspülen und trocken tupfen. Die Haut und die Fettschicht entfernen und das Fleisch in 1,5 cm breite Streifen schneiden. Honig und Essig verrühren. Die Entenbruststreifen damit 15 Minuten marinieren.

Währenddessen die Champignons putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Den Speck in schmale Streifen und den Knoblauch in dünne Scheiben schneiden. Die Rosmarinnadeln vom Zweig streifen.

Die Entenbruststreifen sehr gut abtropfen lassen und die restliche Marinade zur Seite stellen. Das Fleisch trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. In heißem Öl portionsweise eine Minute scharf anbraten. In den vorgewärmten Garbehälter geben und 5 - 7 Minuten bei 75 °C fertiggaren.

Den Speck im Bratensatz leicht anrösten. Champignons, Knoblauch und Rosmarin zufügen und kurz mit braten. Mit dem Wein und der Marinade ablöschen. Etwas einkochen lassen.
Die Sauce mit Saucenbinder binden, mit Salz und Pfeffer abschmecken und über die Entenbruststreifen geben. Sofort servieren.

Dazu schmeckt ital. Kartoffelpüree