Bewertung
(2) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.03.2015
gespeichert: 58 (0)*
gedruckt: 563 (13)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.03.2011
12.745 Beiträge (ø4,21/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Biskuitboden:
Ei(er)
180 g Zucker
1 Paket Vanillezucker, echter
180 g Mehl
1 Msp. Backpulver, optional
  Für die Creme:
500 g Erdbeeren, püriert
Zitrone(n) oder Limette, der Saft davon
175 g Erdbeersirup
40 g Zucker
25 g Vanillezucker, echter
250 g Naturjoghurt
600 g Sahne
20 Blätter Gelatine
  Für die Sauce: (Fruchtspiegel)
450 g Erdbeeren, püriert
13 Blätter Gelatine
80 g Erdbeersirup
 etwas Zitronensaft oder Limettensaft, optional
  Für die Dekoration:
 n. B. Sahne, geschlagen, für Tuffs
 n. B. Schokodekor
 n. B. Zitronenmelisse
 n. B. Erdbeeren

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 12 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst den Biskuit aus den 6 Eiern zubereiten, indem man die Eier trennt und das Eiweiß zu Schnee schlägt. Dann die Eigelbe schön schaumig rühren, bis die Bläschen ganz fein sind. Danach den Zucker einrieseln lassen und schön weiter schlagen. Nun das Mehl mit dem Backpulver mischen und mit dem Eischnee unter die Masse heben. Vorsichtig auf ein großes Blech streichen und ca. 10 - 12 Minuten bei 180 Grad im Ofen backen. Auskühlen lassen.

Mit einem passenden Ausstecher oder Dessertringen die Böden ausstechen und in jedes Förmchen einen Boden legen. Am einfachsten stellt man die Ringe auf ein Tablett mit Backpapier oder Folie, das in den Kühl- bzw. Gefrierschrank passt.

Für die Creme die Gelatine in kaltem Wasser einweichen lassen und 10 Minuten warten. Währenddessen Erdbeeren, Zitronen/Limettensaft, Erdbeersirup, Zucker, Vanillezucker und Naturjoghurt gut verrühren. Die Gelatine erwärmen und in der Mikrowelle oder im Wasserbad auflösen. Für das Wasserbad die Gelatine in eine Tasse geben und die Tasse in einen mit Wasser gefüllten Topf stellen.
Einen Löffel voll Masse in die heiße Gelatine geben und gut verrühren, dies noch zweimal wiederholen. Dann die Gelatine-Masse in die Joghurt-Erdbeermasse geben und gut verrühren. Kühl stellen und warten, bis die Masse angeliert.

Währenddessen die Sahne steif schlagen und, wenn es soweit ist, luftig unter die Joghurt-Erdbeermasse schlagen. Mit dem Spritzbeutel oder einem Löffel in die vorbereiteten Förmchen/Ringe mit dem Biskuit geben. Oben schön glatt streichen und auch den äußeren Rand von überschüssiger Creme befreien, da sonst der Spiegel nicht wirkt.
Nun muss es für mindestens 8 - 10 Stunden kühl gestellt werden oder kommt bei Zeitmangel kürzer in den Gefrierschrank.

Nach der Wartezeit den Spiegel herstellen, indem man die Gelatine in kaltem Wasser einweicht und 10 Minuten ruhen lässt. Währenddessen das Erdbeerpüree mit dem Sirup und dem Saft verrühren. Die Gelatine in der Mikrowelle oder wie oben beschrieben im Wasserbad auflösen und mit 1 EL der Masse verrühren, dann zweimal wiederholen. Nun die Gelatine in die Erdbeermasse geben und gut unterrühren.
Die Erdbeermasse mit einem Trichter oder dem Löffel aufstreichen. Man kann aber die Masse auch durch den Spritzbeutel gießen. Nicht vergessen, den Rand ordentlich abzuwischen. Nun wieder für mindestens 6 Stunden kühl stellen oder kürzer im Gefrierschrank.

Nach der Wartezeit kann verziert werden. Je nachdem, ob man die Törtchen noch transportieren muss und ob sie sich mit Verzierung lösen lassen, kann man vor oder nach dem Verzieren die Törtchen aus der Form nehmen. Ich verziere gerne mit Sahne-Tuffs und Schokoladendekoration. Zitronenmelisse und Erdbeeren schauen auch toll aus.