Thüringer Mohnkuchen ohne Grieß


Rezept speichern  Speichern

glutenfrei

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 10.04.2015



Zutaten

für

Für den Boden:

125 g Margarine
125 g Zucker
300 g Mehl, glutenfrei
½ Pck. Weinsteinbackpulver
3 Ei(er)

Für die Füllung:

1 Liter Milch
150 g Zucker
2 Pck. Vanillepuddingpulver
2 Pck. Mohnback
2 Becher Schmand
250 g Butter
100 g Mandel(n), gehackt

Für den Belag:

2 Ei(er)
1 Becher Schmand
3 EL Zucker
4 EL Mehl, glutenfrei
1 Pck. Vanillezucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 2 Stunden
Aus den Zutaten für den Boden einen Knetteig herstellen und auf ein gefettetes Blech drücken.

Für die Mohnfüllung aus der Milch, dem Zucker und dem Puddingpulver in einem großen Topf einen Pudding kochen. Diesen vom Herd nehmen und die Butter darin schmelzen lassen. Dann Mohnback, die gehackten Mandeln und den Schmand unterheben. Die Masse auf dem Boden verteilen.

Für den obersten Belag die Eier trennen. Dann den Schmand, den Zucker, das Mehl und das Eigelb verrühren. Das Eiweiß steif schlagen, unter die Schmandmasse heben und vorsichtig auf den Kuchen streichen.

Bei ca.175 °C Ober-/Unterhitze für ca.50 - 60 Minuten backen. Vollständig auskühlen lassen. Warm ist der Kuchen noch sehr weich. Je kälter er wird, desto fester wird er.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

shelly78

Danke! :))

07.03.2018 09:46
Antworten
hasenfamily

Dieser Kuchen ist einfach nur LECKER! Vielen Dank für das tolle Rezept!

06.03.2018 21:24
Antworten
Chefkoch_Heidi

Guten Morgen, ist korrigiert. Liebe Grüße Heidi Chefkoch.de, Team Rezeptbearbeitung

19.10.2017 07:41
Antworten
shelly78

Im Teig gar keine. Das ist da scheinbar aus Versehen rein geraten. Nur die 100g in die Füllung. Und die Eier im Teig von 2 auf 3 bitte ändern. Das ist besser. Vielen Dank! :) LG

18.10.2017 20:57
Antworten
Chefkoch_Heidi

Hallo shelly78, wie viel Mandeln sollen es denn sein? Ich würde das dann ändern. Liebe Grüße Heidi Chefkoch.de, Team Rezeptbearbeitung

18.10.2017 15:24
Antworten
shelly78

übrigens sind die Mandeln im Teig zuviel ich weiß nicht, wie das dahin gekommen ist, aber schaden tun sie sicher auch nicht außerdem nehme ich mittlerweile 3 Eier für den Teig, dann krümelt er nicht so

18.10.2017 14:04
Antworten
shelly78

dank schön! :)

18.10.2017 14:03
Antworten
Sabinel33

Eine Erinnerung aus Kindheitstagen. Ein tolles Rezept

17.10.2017 21:34
Antworten