Europa
Frankreich
Geflügel
gekocht
Haltbarmachen
Hauptspeise
Innereien
kalt
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Eingelegte Gänseleber à la Gabi

Foie d'oie confite

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 28.03.2015



Zutaten

für
700 g Gänseleber, küchenfertig
Salz
Pfeffer schwarz, aus der Mühle

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Tag 1 Stunde 5 Minuten
Die Leber kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und über Nacht kühl stellen. Nun stopft man die Leber in eine Schraubdose, entsprechend der Größe der Leber, und verschließt sie sehr gut, setzt die Dose in einen großen Topf mit kaltem Wasser (sie muss bedeckt sein), bringt das Wasser fast zum Sieden und gart das Ganze bei gleichbleibender Temperatur 1 Stunde.

Tipp: Man kann die Leber alsbald genießen, manchen schmeckt die Gänseleberpastete jedoch am besten 3 Monate nach der Herstellung.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.