Schokoaufstrich


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Vegan und zuckerfrei

Durchschnittliche Bewertung: 4.22
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 09.04.2015



Zutaten

für
100 g Kokosöl, nativ
2 EL Mandelmus
15 Dattel(n)
1 EL Kakao, schwach entölt
n. B. Cashewnüsse
n. B. Mandel(n), gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Das Kokosöl im Wasserbad verflüssigen.

Die Datteln entsteinen und zusammen mit dem Mandelmus pürieren. Das flüssige Kokosöl dazugeben und anschließend den Kakao und die Cashewkerne hinzufügen.

Einige gehackte Mandeln zur Creme dazugeben und diese im Kühlschrank kühl stellen. Gelegentlich umrühren.

Die Menge ergibt etwa ein gefülltes Glas von 200 g Füllmenge und einen kleinen Frischkäsebecher mit einer Füllmenge von 150 g.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Julia714

Sehr lecker, wenn auch abgewandelt zu Fruchtriegeln. Leider habe ich von meiner Dattelpaste, die ich in Ermangelung eines guten Mixers gekauft hatte, zu viel genommen und auch das vermengen klappte dann nicht so gut. Aber kurzer Hand ein paar Haferflocken drunter gerührt und in den Ofen geschoben für ca 40 min bei 180 grad, waren es super leckere Riegel. :-)

08.09.2020 18:02
Antworten
leschka

Versuch's mal mit nem Schuss Mandelmilch oder einer anderen pflanzlichen

04.10.2017 14:56
Antworten
annili90

Ich würde versuchen ein wenig mehr Kokosöl zu verflüssigen und dieses zusätzlich hinzugeben. Obwohl ich mir vorstellen kann, dass der Vorschlag mit der Pflanzenmilch durchaus auch zum Erfolg führen kann. Viel Glück! Und lass uns wissen wie du das Problem lösen konntest. LG

12.12.2017 20:54
Antworten
Sandra-Heintges

Hallo. Die Datteln wollen sich nicht wirklich mit dem Kokosöl verbinden. Im Mixer ist ein klebriger Klumpen entstanden und der Mixer fängt zu qualmen an bei dem Versuch die Masse zu verquirlen. Hat jemand einen Tipp für mich?

15.09.2017 23:59
Antworten
annili90

Hallo Marilyn, ich habe deinen Kommentar soeben erst gesehen, ich hoffe du kannst mit der Antwort noch etwas anfangen. Also ich verwende getrocknete Datteln (ich habe auch ehrlich gesagt noch nie frische im Laden gesehen), nehme den Kern heraus und verarbeite sie dann einfach weiter. Also ohne Aufweichen oder dergleichen. Die Datteln kaufe ich in arabischen Lebensmittelgeschäften. Frag' einfach mal herum wo in deiner Nähe ein solcher ist. Viel Spaß beim Machen und besten Appetit beim Essen :)

02.04.2017 19:54
Antworten
Marilyn21

Hallo, verwendest du getrocknete Datteln und weichst diese ein? Falls ja, in welchem Verhältnis? Mit Einweichwasser weiterverarbeiten? Welche Sorte? Medjool oder Deglet Nour? Oder doch frische und wo bekommst du die? Danke im Voraus :)

18.02.2017 21:24
Antworten
Murmeli2012

Schmeckt sehr lecker! Wie lange ist der Aufstrich haltbar?

17.05.2016 14:37
Antworten
Kathinka_la_tanguera

verwendet. Das klappt auch sehr gut. Vielen Dank auf jeden Fall für das Rezept!

05.02.2016 10:20
Antworten
Kathinka_la_tanguera

Mmh, zum Reinlegen lecker! Ich hatte noch Kakaobutter zu Hause und habe die statt des Kokosöls

05.02.2016 10:19
Antworten
SessM

Hallo Annili, der Aufstrich ist super lecker und so gesund! danke für das Rezept und die Inspiration. Gruß, SessM

02.12.2015 11:12
Antworten