Himbeer - Sahne Nachtisch


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.7
 (28 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 07.01.2005 577 kcal



Zutaten

für
800 g Frischkäse (Philadelphia)
800 g Sahne, flüssig
300 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
2 Pck. Himbeeren (TK)
2 g Mandel(n), gehobelt

Nährwerte pro Portion

kcal
577
Eiweiß
13,34 g
Fett
34,93 g
Kohlenhydr.
50,78 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Philadelphia, Sahne, Zucker und Vanillezucker miteinander verrühren. Mandeln ohne Fett in einer beschichteten Pfanne kurz rösten. Creme und Himbeeren in einer hohen Glasform schichten. Gerösteten Mandeln zum Schluss darüber verteilen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

raobfo

Ich bin auch der Meinung, dass die Mengen von Sahne und Zucker reduziert werden müssen. Ich versuch mal mit 1 : 4/5 : 1/2

06.01.2019 09:28
Antworten
Joe688

Klappt leider nicht mit ungeschlagener Sahne😔 Ist wie Suppe aber sehr lecker! Tipp großer Strohhalm wegen den Früchten verwenden! Eure ? aus B.

31.12.2017 20:37
Antworten
schaech001

Hallo, ich hatte noch einige Himbeeren übrig und Sahne war auch noch da, also habe ich dieses Rezept ausprobiert, ohne die Kommentare vorher zu lesen. Bei Rühren merkte ich, daß die Creme für meinen Geschmack zu dünn war, also kam noch einmal Frischkäse drunter (die Hälfte der angegebenen Menge noch einmal dazu). Dann war sie genau nach meinem Geschmack. Habe Vanillezucker genommen und statt Zucker etwas Süßstoff. Die angegebene Menge für die Mandeln ist sicher ein Tippfehler, bin von 20g ausgegangen. Die Creme ist lecker und wenn man nur die Hälfte des Rezeptes nimmt für 8 Portionen, ist es auch nicht zuuu mächtig. Liebe Grüße Christine

16.07.2015 11:09
Antworten
FingerLisa

Das Rezept ist wahnsinnig lecker und bei mir wurde es auch nicht zu flüssig. Es lies sich wunderbar verrühren und wurde so zu einer Creme. Das Verhältnis von Creme und Obst passt nicht ganz, muss mir jetzt überlegen was ich mit der restlichen Creme mache. Ich habe anstelle von Mandeln zerbröselte Schockocookies drüber gestreut... Was sind schon Kalorien?

15.04.2015 15:03
Antworten
FingerLisa

Hi, ich habs gerade selber probiert. Bei mir ist es eine Creme geworden. Habe eine nach unten schmaler werdende Schüssel genommen und einfach schief auf höchster Stufe den Mixer reingehalten. :) Für eine Fehleranalyse bin ich definitiv aber nicht "Koch" genug.

15.04.2015 15:05
Antworten
johannisbörg

ich kenne das rezept mit quark, dafür wird die sahne dann aber geschlagen... was auch sehr lecker ist, anstatt madeln, die creme dick mit braunem zucker bestreuen...hmm... lg johannisbörg

21.06.2006 13:54
Antworten
Isejo

Super lecker, sieht auch sehr schön aus in durchsichtigen Plasikbechern! (Hatte keine größenmäßige passende Glasschale!). Toll auch für eine Kindergartenfeier oder Geburtstag! Habe die Hälfte der Angaben für 4 Pers. genommen ( 200 g Philadelphia, 200 g Sahne, 75 g Zucker, 1/2 Vanillezucker u. 300 g Himbeeren TK), gab 4 gut gefüllte Becher. Sah auch toll aus! Gruß Isejo

04.03.2006 20:47
Antworten
Zitaszelle1

Suuuperlecker!Hab in jetzt schon auf zwei Feiern angeboten!alle waren begeistert,mußte sogar das Rezept ausdrucken lassen!!!!!

14.09.2005 14:39
Antworten
huebscherengel_88

Kann man das auch mit erdbeeren machen?

20.07.2005 12:50
Antworten
frannie

Sehr schnell und sehr lekka.. Lg Frannie

13.01.2005 15:48
Antworten