Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.04.2015
gespeichert: 9 (0)*
gedruckt: 145 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.09.2007
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

250 g Margarine
200 g Mehl
1 Pck. Backpulver
100 g Kokosraspel
70 g Kakao
120 g Zucker
Ei-Ersatz
1 TL Kaffeepulver (Malzkaffee)
1 Prise(n) Salz
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alle Zutaten miteinander verkneten, bis ein glatter Teig entstanden ist. Als Ei-Ersatz verrühre ich übrigens 1 EL vollfettes Sojamehl mit 3 EL Wasser. Von dem Teig ca. walnussgroße Stückchen mit den Händen zu kleinen Kugeln rollen, etwas platt drücken und auf das mit Backpapier belegte Blech legen.

Eine Tasse mit etwas Wasser füllen, eine Gabel damit anfeuchten und die Kekse damit kreuzweise eindrücken.

Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen und die Kekse 15 Minuten backen. Danach auf dem Gitter auskühlen lassen.

Bei mir werden es 2 Bleche mit jeweils 20 Stück. Die Plätzchen schmecken leicht herb- schokoladig, wer es süßer mag, sollte 30 g mehr Zucker verwenden.