Bewertung
(5) Ø4,29
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.03.2015
gespeichert: 22 (0)*
gedruckt: 413 (7)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.04.2009
4.207 Beiträge (ø1,14/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
100 g Weizen
1 Liter Joghurt (Matsun) oder griechischer Joghurt
200 ml saure Sahne
1 Liter Wasser
Ei(er)
1 EL Mehl
  Minzeblätter oder Korianderblätter
  Salz

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Weizen in Wasser oder Brühe etwa 1 Stunde weich kochen.

Den Joghurt mit Wasser und Sauerrahm verrühren. Das Ei mit dem Mehl verquirlen und in einen Topf geben. Langsam erhitzen und die Joghurtmischung angießen. Unter stetem Rühren zum Kochen bringen. Den vorgekochten Weizen zugeben und weitere zehn Minuten köcheln lassen. Einige Minuten vor dem Kochende die gehackte Minze oder den Koriander zugeben. Mit Salz abschmecken.

Entweder gleich warm oder im Sommer als abgekühlte Variante servieren.

Matsun ist übrigens eine spezielle armenische Joghurt-Unterart mit säuerlichem Geschmack.