Zucchinipfannkuchen mit Paprika und Feta


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 09.04.2015



Zutaten

für

Für den Teig:

500 g Zucchini
5 Ei(er)
10 EL Mehl
10 EL Wasser
1 Bund Petersilie, gehackt
Salz
Pfeffer, schwarz
Butter

Für die Füllung:

4 Paprikaschote(n), rot
1 Zwiebel(n)
2 EL Olivenöl
2 Knoblauchzehe(n)
evtl. Tabasco
250 g Feta-Käse
1 Bund Schnittlauch, in Röllchen geschnitten
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Zucchini in feine Stifte hobeln. Die Eier mit Mehl, Wasser, Petersilie, Salz und Pfeffer verrühren. Die Zucchini unterheben.

Butter in einer Pfanne erhitzen und 2 - Pfannkuchen backen. Warm halten.

Für die Füllung Paprika waschen, putzen und in Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen, würfeln, in Olivenöl glasig dünsten, Paprikawürfel mitdünsten und Knoblauchzehen dazu pressen. Die Paprika sollten noch Biss haben. Mit Salz, Pfeffer und evtl. Tabasco würzen.
Den Feta in Würfel schneiden, unter die Paprika heben und erwärmen.

Pfannkuchen auf Tellern anrichten, Paprika darauf verteilen und mit dem Schnittlauch betreut servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mischken

Hallo, habe es heute ausprobiert. Es hat uns gut geschmeckt. Der Zucchinigeschmack kam nicht wirklich gut durch, vermutlich ,weil Zucchini ja ein recht mildes Gemüse sind. Den Teig habe ich mit Milch zubereitet. vielen dank für das Rezept LG Mischken

30.04.2015 18:34
Antworten