Pflaumenkuchen mit Quark-Öl-Teig


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.45
 (249 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 06.01.2005



Zutaten

für

Für den Teig:

200 g Quark
6 EL Milch
8 EL Öl
1 Ei(er)
150 g Zucker
1 Pkt. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
400 g Mehl
1 ½ Pkt. Backpulver
Fett für das Blech

Für den Belag:

2 Gläser Pflaume(n), abgetropft (s. auch Anmerkung dazu)

Für die Streusel:

150 g Butter
1 Pkt. Vanillezucker
200 g Zucker
300 g Mehl
Zimt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Alle Zutaten für den Teig mischen und zu einem glatten Teig kneten. Ein gefettetes Backblech damit auslegen.

Dann das Obst, man kann auch mehrere Sorten verwenden, auf dem ausgerollten Teig verteilen.

Zum Schluss die Streusel mit der Hand krümeln und über den Kuchen streuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 190 - 200 °C Ober-/Unterhitze 45 Min. backen.

Tipp: Man kann den Kuchen auch anstatt mit Streuseln mit Tortenguss überziehen. Für den Tortenguss 2 Pkt. Tortenguss mit 1/2 l Wasser oder Saft nach Packungsanweisung aufkochen. Den gebackenen, abgekühlten Kuchen damit begießen.

Anmerkung: Als Alternative zu den 2 Pflaumengläsern können auch 750 g frische Pflaumen, 2 Gläser Kirschen, 6 Äpfel, 2 Gläser Apfelmus oder 750 g Rhabarber verwendet werden.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

renchen73

Ich habe den Kuchen mit Mirabellen belegt und er schmeckt so mega gut. Ich habe für den Boden 250g Quark genommen, da ich den Rest des Bechers nicht anderweitig nutzen konnte. Den Rest der Zutaten genau nach Rezept. Da wir Streusel lieben, habe ich aus 250g Butter, 400g Mehl, 2 Päckchen Vanillezucker und 150g Zucker die Streusel geknetet. Für uns ein perfekter Kuchen der jetzt öfter gebacken wird.

16.07.2022 15:18
Antworten
Bhogella

Hallo, ich bräuchte bitte genaue Milliliter-Angaben für Milch und Öl. Mit "Esslöffeln" komme ich immer nicht klar, denn ich habe Esslöffel mit unterschiedlichem Fassungsvermögen in meiner Schublade und laufe Gefahr, dass der Teig bei zu großer Flüssigkeitszugabe matschig wird. Danke schon im Voraus!

25.05.2022 20:26
Antworten
sissimuc

Hallo, es ist eigentlich egal. Habe auch verschiedene Größen an Esslöffeln und habe da noch nie Probleme gehabt. VG, Sissimuc

30.05.2022 09:26
Antworten
bigoeni1968

Der Quark Öl Teig ist mega, so schon saftig und locker. Habe allerdings frische Zwetschgen und Streusel nach meinem Rezept gemacht, aber trotzdem 5 🌟

21.08.2021 08:34
Antworten
Henjaa

Sehr leckerer Quark Öl Teig. Da ich gesundheitsbedingt viele tierische Produkte austauschen, kann ich berichten, dass der Kuchen auch vegan super schmeckt! Anstelle des Quarks nehme ich 250g Soja-Joghurt (ungezuckert, Natur) und die Milch ersetze ich durch Hafermilch. Mit Vanille-Soja-Milch schmeckt es auch sehr gut. Das Ei lasse ich je nach bereits gegessener Eiweißmenge (ich darf nicht zu viel davon essen) weg. Die Streusel lasse ich auch weg, dadurch wird der Kuchen sehr, sehr saftig, da das Verhältnis Obst-Teig super ist. 15 min vor Ende der Backzeit kommt noch etwas brauner Zucker drüber gestreut! Mega-lecker! Wird gleich wieder gebacken! Gut, dass Zwetschgen-Zeit ist 😊

30.07.2021 13:22
Antworten
alestar1

Hab vom Nachbarn Pflaumen bekommen mir das Rezept schon vor einiger Zeit abgespeichert und nun endlich gebacken.was soll ich sagen,jeder der diesen kuchen probiert hat war begeistert.

30.09.2005 19:16
Antworten
heller

Bin neu im Forum und habe sofort entdeckt, was ich am Wochenende mal probieren kann :-)... ...hat schon mal jemand dieses Rezept einfach ohne Streusel probiert? Oder gibt´s für einen einfachen Quark-Öl-Pflaumenkuchen vom Blech noch eine bessere Rezeptidee? gespannte Grüße! heller

06.09.2005 22:20
Antworten
BellaBosco

Der hier ist sehr lecker https://www.chefkoch.de/rezepte/2393191378721331/Pflaumenkuchen-nach-Oma-Mia.html

20.03.2018 12:28
Antworten
emma120301

Wir haben den Teig nun schon zweimal gebacken, echt lecker!! Mit der doppelten Menge Teig und ca. 2 kg Plaumen kann man auch einen leckeren "versunkenen Pflaumenkuchen" backen- alle Pflaumen gut in den Teig drücken, dann mit 2 Töpfchen Schmand, 2 Eiern, 1 Sahne und etwas Zucker und Zimt einen leckeren Guss anrühren und über den belegten Teig verteilen. Wie o. a. backen ( man braucht ein tiefes Backblech dafür) lg emma120301

06.09.2005 21:16
Antworten
narino

Das mit dem Schmand ist sehr lecker...habe das auch schon mal bei einem Apfelkuchen oder Kirschkuchen gemacht...sehr lecker

04.09.2012 11:52
Antworten