Dünsten
einfach
Fisch
Gluten
Hauptspeise
Kinder
Lactose
Nudeln
Pasta
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Grüne Tagliatelle mit Lachs in Orangenrahm

Durchschnittliche Bewertung: 4.06
bei 16 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 29.04.2015 546 kcal



Zutaten

für
300 g Lachsfilet(s), frisch
400 g Tagliatelle, grün
2 Schalotte(n)
½ Bund Dill
1 EL Olivenöl
200 ml Orangensaft
100 ml Sahne
½ TL Kurkuma
Salz
Pfeffer, bunt , aus der Mühle

Nährwerte pro Portion

kcal
546
Eiweiß
28,85 g
Fett
13,15 g
Kohlenhydr.
76,55 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Tagliatelle in reichlich kochendem, leicht gesalzenem Wasser bissfest garen und abgießen.

Die Lachsfilets würfeln, die Schalotten abziehen und ebenfalls würfeln, den Dill abbrausen, trocken schütteln und hacken.

In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Schalotten darin bei mittlerer Hitze dünsten. Den Orangensaft sowie die Sahne zugießen und bei mittlerer bis starker Hitze etwa 3 Minuten einkochen lassen. Mit etwas Salz, einigen Umdrehungen buntem Pfeffer aus der Mühle und dem Kurkuma abschmecken.

Die Lachswürfel zugeben und bei kleiner Hitze etwa 5 Minuten garen. Den gehackten Dill unterheben und die Sauce mit den Tagliatelle mischen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Darwin-NT

Hallo, habe am Wochenende das Rezept nachgekocht. Da ich noch eine Fenchelknolle da hatte die weg musste, habe ich diese mit den Schalotten angebraten und dann weiter, wie im Rezept. Das was soo lecker. Durch den O-Saft hat das ganze Gericht einen tollen Geschmack bekommen. Wird es ganz sicher wieder geben. Danke fürs Rezept Gruß Darwin-NT

17.10.2018 15:04
Antworten
schrambergerin

Das gab's heute Mittag, sehr lecker. Gibt's bestimmt wieder. Einfach aber irgendwie auch ein Bissel besonders mit der Orange

03.10.2018 18:34
Antworten
sanelli83

Ich hab es jetzt schon 2 mal gemacht und ich muss sagen eine tolles Rezept mit dieser fruchtigen Note!

11.04.2017 21:15
Antworten
garten-gerd

Hallo, Ute ! Wirklich sehr lecker, dein Lachs in Orangenrahm ! Allerdings habe ich die angegbene Fischmenge mehr als verdoppelt, da sie mir doch sehr knapp bemessen erschien. Ansonsten habe ich alles genau nach Rezept zubereitet, und so hat´s dann auch für meinen Geschmack genau gepaßt. Vielen Dank für´s Rezept und liebe Grüße, Gerd

06.01.2017 20:02
Antworten
Bianca2608

Ich bin ehrlich, mir hat es nicht geschmeckt. Die Zubereitung war einfach. Orangensauce passt aber doch eher zu Hähnchen. Sorrry

23.10.2016 21:35
Antworten
käsespätzle

Hallo, auch bei uns gab es die grünen Tagliatelle mit Lachs in Orangenrahm. Die einzige Änderung fürs nächste Mal sind die grünen Nudeln. Die sind nicht so ganz unsers. Aber der Rest :-). LG käsespätzle

01.11.2015 13:02
Antworten
schaech001

Hallo, das war ein perfektes Essen heute, sehr lecker Vielen Dank für das Rezept Liebe Grüße Christine

03.06.2015 14:41
Antworten
badegast1

Hallo, ein tolles Rezept! Schnell gemacht und wirklich lecker! Ich hatte leider nur helle Tagliatelle. Grüne machen sich farblich bestimmt besser :-) LG Badegast

22.05.2015 15:06
Antworten
patty89

Hallo die Pasta ist sehr lecker und schnell gemacht. Bei uns gab es selbergemachte Tagliatelle dazu. Danke fürs Rezept LG Patty

13.05.2015 21:50
Antworten