Gemüse
Hauptspeise
Vegetarisch
Schnell
einfach
kalorienarm
fettarm
Vegan
Eintopf
Dünsten
Kartoffeln
Studentenküche

Rezept speichern  Speichern

Veganes Gulasch mit Kartoffeln

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 08.04.2015



Zutaten

für
1 Pck. Suppengrün (Möhre, Sellerie, Lauch, Petersilie)
2 m.-große Zwiebel(n)
400 g Kartoffel(n), vorwiegend festkochend
½ Bund Schnittlauch
1 EL Sonnenblumenöl oder Rapsöl
60 ml Rotwein, vegan
400 ml Gemüsebrühe, vegan
2 Paprikaschote(n), rot und grün
3 EL Tomatenmark
1 TL Paprikapulver, edelsüß
½ TL Kreuzkümmel
½ TL Zucker
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Gewaschenes und geschältes Suppengrün in Würfelchen, bzw. Scheibchen schneiden. Zwiebel in Würfelchen schneiden. Kartoffeln gut abwaschen und mit oder ohne Schale in ca. 1 cm Würfel schneiden. Gekörnte vegane Gemüsebrühe in 400 ml heißem Wasser auflösen. Paprikaschoten in kleine Stücke schneiden. Schnittlauch und Petersilie waschen und klein schneiden.

Die Zwiebeln mit Lauch, Sellerie, Möhren und Kartoffeln im Öl bei mittlerer bis starker Hitze kurz anbraten. Dann ca. 5 min bei schwacher bis mittlerer Hitze dünsten und mit dem Tomatenmark vermengen. Danach mit Rotwein ablöschen. Paprikapulver, Kreuzkümmel, Schnittlauch, Petersilie, Paprikastücke und Gemüsebrühe hinzugeben. Bei Bedarf noch etwas Wasser hinzugeben. Mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken und Gemüse und Kartoffeln in 15-20 min weich dünsten. Die Kartoffeln brauchen am längsten. Sind diese weich, ist das Essen fertig.

Zum Gulasch passt hervorragend Ciabatta.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

love-to-cook

ich habe allerdings Rotwein & Schnittlauch weggelassen ;)

02.03.2016 11:03
Antworten
love-to-cook

Ich habe das Rezept für eine Freundin gekocht, da sie kein Fleisch isst - und ich war sehr positiv überrascht. Nehme ich jetzt selber als schnelle Variante, wenn ich Appetit auf Gulasch bekomme! Sehr empfehlenswert!

02.03.2016 11:02
Antworten
Meli_Veggi

Hallo :) Ich habe dein Rezept vor ein paar Tagen nachgekocht. Es hat uns sehr sehr gut geschmeckt. Sehr sehr Lecker! Danke für das tolle Rezept

17.02.2016 12:03
Antworten