Bewertung
(4) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.04.2015
gespeichert: 110 (4)*
gedruckt: 1.195 (26)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.07.2012
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Mehl
50 g Hartweizengrieß
1 Pck. Frischhefe
 etwas Honig
4 EL Olivenöl
1 1/2 TL Salz
300 ml Wasser, lauwarmes
250 g Cheddarkäse
 n. B. Tomatensauce, dicke, für Pizza, selbstgemacht oder gekauft
 n. B. Gouda oder Emmentaler, gerieben
 n. B. Cocktailtomaten
Zwiebel(n), rot
1 Bund Rucola
1 Pck. saure Sahne
 etwas Parmesan, frisch gerieben
 n. B. Barbecuesauce
1 kl. Dose/n Mais
1 Dose Baked Beans
1 Paket Bacon
 n. B. Tabasco
  Olivenöl
Knoblauchzehe(n)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 8 Min. Ruhezeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Teig:
Das Mehl und den Hartweizengrieß in einer Schüssel mischen. Eine Mulde hineindrücken und die Frischhefe hinein bröseln. Etwas Honig darüber träufeln und mit lauwarmem Wasser vorsichtig übergießen. Nach einigen Minuten fängt die Hefe an nach oben zu steigen und Blasen zu werfen. Das Olivenöl dazugeben und mit dem Handrührgerät die Masse verquirlen. Jetzt das Salz hinzugeben und die Masse zu einem glatten Teig verarbeiten. Schön durchkneten und an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.

Für den Käserand den Cheddar in längliche Stücke schneiden. Wenn der Teig gegangen ist, diesen in ca. 3 Teile teilen und ausrollen und den in Stücke geschnittenen Cheddar jeweils am Rand entlang verteilen. Den überstehenden Rand über den Käse schlagen und gut festdrücken, damit beim Backen nichts ausläuft.

Den Knoblauch pressen und mit Öl vermischen.

Für den Rucolabelag:
Die Tomaten in Scheiben schneiden, 1 rote Zwiebel in Ringe schneiden, Parmesan reiben, Rucola waschen und verlesen.

Den Teig auf ein Pizzablech geben, das zuvor mit dem Knoblauchöl eingepinselt wurde. Nun den Pizzaboden mit der Pizzasauce sparsam bestreichen, mit Gouda oder Emmentaler bestreuen, mit den Tomatenscheiben belegen und mit den Zwiebelringen bestreuen. Die Pizza in den auf 250 Grad vorgeheizten Ofen geben und 7-8 Minuten backen. Wenn der Rand schön gebräunt ist und der Käse zerläuft, die Pizza aus dem Ofen holen, Rucola darüber geben, die Sour Creme darauf klecksen und mit Parmesan bestreuen. Den Käserand mit dem Knoblauchöl einpinseln.

Für den Barbecuebelag:
Die zweite Zwiebel in Ringe schneiden. Den Teig auf ein Pizzablech geben, das zuvor mit dem Knoblauchöl eingepinselt wurde. Etwas Barbecuesauce auf dem Pizzaboden verteilen, mit Bacon, Mais, Baked Beans und Zwiebeln belegen, nach Geschmack Tabasco darüber träufeln und mit dem geriebenen Käse bestreuen. Die Pizza in den auf 250 Grad vorgeheizten Ofen geben und 7-8 Minuten backen. Wenn der Rand schön gebräunt ist und der Käse zerläuft, die Pizza aus dem Ofen holen. Den Käserand mit dem Knoblauchöl einpinseln.