Bewertung
(4) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.04.2015
gespeichert: 28 (0)*
gedruckt: 204 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 21.03.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

500 g Mehl, glattes
120 ml Milch
180 ml Wasser
30 g Butter
1 EL Salz
1 TL Zucker
7 g Trockenhefe (21 g frische Hefe)
70 g Gouda
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Milch, Wasser und Butter zusammen in einem Gefäß lauwarm erwärmen (30 °C, handwarm). Die Butter komplett darin schmelzen lassen.

Mehl, Salz, Zucker, Hefe in einer großen Schüssel gut durchmischen, die Wassermischung dazugeben und mit der Hand gut durchkneten (nach Bedarf, ca. 5 - 8 Minuten reichen). Der Teig soll gleichmäßig sein, ohne Klumpen und er soll sich ohne zu verkleben von der Schüssel und Hand lösen, dann ist er gut durchgeknetet.

Den Teig in der Schüssel lassen. Die Schüssel zugedeckt im minimal erwärmten Backrohr (max. 30 °C, um den Prozess zu beschleunigen) ca. 30 - 40 Minuten gehen lassen. Der Teig soll ca. ums Doppelte aufgehen.

Danach in ca. 10 Teile teilen, in gewünschte Form bringen und den Käse in dünnen Scheiben oder Streifen (2 – 4 mm dick) über den Teig legen. Ich bin kein Freund von geriebenem Käse, da er mehr Arbeit macht, als einfache dünne Scheiben bzw. Streifen. Es schmeckt so oder so lecker. Im vorgeheizten Backrohr bei 220 °C (Ober-/Unterhitze) goldbraun backen.

Es kann auch gerne jeder andere Käse genommen werden, der sich zum Schmelzen eignet.