Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.04.2015
gespeichert: 5 (0)*
gedruckt: 187 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.02.2014
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
2 große Aubergine(n)
  Salz
  Olivenöl
1 kg Tomate(n)
150 ml Rotwein, trocken
Knoblauchzehe(n)
  Pfeffer
1 Prise(n) Zucker
1 Bund Basilikum
250 g Mozzarella
200 g Kochschinken, in Scheiben
4 EL Sauerrahm
100 g Parmesan, gerieben

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Auberginen längs in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Mit Salz bestreuen und etwa 30 Minuten in einem Sieb ziehen lassen. Mit Küchenkrepp abtupfen, eventuell noch mal salzen und in Olivenöl von beiden Seiten goldbraun anbraten.

Die Tomaten kreuzweise einritzen, kurz in kochendes Wasser tauchen, abschrecken und häuten. Dann vierteln, die Kerne und den Saft entfernen und würfeln. Das Olivenöl in einen Topf geben, den Knoblauch schälen, fein hacken oder pressen und kurz andünsten. Die Tomaten zugeben, den Rotwein angießen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen, alles 10 - 15 Minuten köcheln lassen.

Die Schinkenscheiben halbieren, jede Auberginenscheibe mit Schinken und einer Scheibe Mozzarella belegen. Mit etwas Salz und Pfeffer bestreuen. Dann zusammenrollen.

Die Röllchen nebeneinander in eine Auflaufform legen. Das Basilikum etwas zerkleinern und darauf verteilen. Die Tomatensauce darüber gießen. Sauerrahm darauf verteilen und den Parmesan darüber streuen.

Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad 20 Minuten überbacken.

Die bedeutend schnellere Variante wäre: Die Auberginen in normale Scheiben schneiden, ohne salzen gleich anbraten, statt frischer Tomaten die stückigen aus der Dose und Schinkenwürfel fertig geschnitten. Den Mozzarella und Parmesan darüber. Ist halt nicht so schön, aber wenn es pressiert.

Ohne Schinken ist es auch eine schöne Beilage, z. B. zum Grillen.