Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.03.2015
gespeichert: 18 (0)*
gedruckt: 257 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.07.2007
9 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
400 g Pizzateig, z. B. Quark-Öl-Teig nach dem Rezept von Leokardia
1 Dose Tomate(n), stückig
3 EL Ketchup oder Barbecuesauce
Knoblauchzehe(n)
1 EL, gehäuft Pizzagewürz
1 TL Salz
 etwas Tomatenmark
 n. B. Schinken
 n. B. Salami
 n. B. Pilze
 n. B. Mais
 n. B. Zwiebel(n)
 n. B. Käse, gerieben, Sorte nach Geschmack
 etwas Öl für die Formen

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Man benötigt eckige, feuerfeste Formen. Diese ganz dünn mit Öl einpinseln.

Für die Soße die stückigen Tomaten, Ketchup, den durchgepressten Knoblauch, Pizzagewürz, Salz und Tomatenmark in einen hohen Becher geben und mit dem Pürierstab mixen, bis alles ganz fein ist.

Ich mache mittlerweile immer Quark-Öl-Teig nach dem Rezept von chefkoch-User Leokardia, weil der gelingsicher und sehr lecker ist. Natürlich kann man auch ein eigenes Rezept für Pizzaboden verwenden oder einfach zwei Rollen fertigen Teig kaufen.

Den Teig ausrollen und in gleich große Teile schneiden oder drücken, und zwar so groß, dass sie in die feuerfesten Förmchen passen. Der Rand kann hochstehen, sollte aber nicht überlappen. Und nun geht es weiter wie bei einer normalen Pizza: einfach nach Wunsch belegen.

Nun die fertig belegten Pizzas auf den Grill stellen. Wir haben es bisher nur mit einem Gasgrill versucht, bei uns passen genau vier der Förmchen ins "obere Stockwerk". Durch den Deckel vom Grill bleibt die Pizza schön saftig, wird aber unten gut durch. Einfach so lange drauflassen, bis sie fertig aussieht.