Pupusas de queso


Rezept speichern  Speichern

Mais- oder Reisbällchen, mit Käse gefüllt. Nationalgericht aus El Salvador

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 08.04.2015



Zutaten

für
100 g Maismehl oder Reismehl
60 ml Hühnerbrühe
250 g Käse, eine Sorte, die gut schmilzt
100 g Weißkohl, in Streifen geschnitten
30 ml Essig
1 m.-große Tomate(n), in kleine Würfel geschnitten
einige Stiele Koriandergrün
1 Msp. Salz
1 große Karotte(n), in Streifen geschnitten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Mehl, Salz und Hühnerbrühe zu einer homogenen Masse verkneten und anschließend für etwa 30 Min ruhen lasen.

Den Teig zu kleinen Bällchen kneten und mit Käse füllen. Danach mit der Hand flach drücken und in der Pfanne oder auf dem heißen Stein mit ein wenig Öl ausbraten.

Dazu wird "Crudo" gereicht, der aus den restlichen Zutaten gemischt wird.

In El Salvador ist das ein Gericht, dass an jeder Straßenecke verkauft wird. Alternativ kann man sie mit
-rotem Bohnenmus und Käse
-Kürbis
-Shrimps und Käse
-oder was auch immer gerade in der Küche rumliegt

füllen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Amlughun

Heute mal frittiert ausprobiert...ist änderst aber schmeckt auch Klasse!

10.02.2018 20:58
Antworten
tatianamarlisa

Super toll, ich werds auf jeden fall die Tage ausprobieren! Hast du auch noch ein Rezept für diese Tomatensauce? :)

29.01.2018 23:31
Antworten