Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.04.2015
gespeichert: 10 (0)*
gedruckt: 357 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.02.2014
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Blattspinat, TK
Lachsfilet(s)
  Zitronensaft
  Salz und Pfeffer
2 EL Butter
1 große Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
4 große Tomate(n)
 etwas Butter
200 ml Sahne
  Gemüsebrühe, gekörnte
  Muskat
250 g Mozzarella

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Spinat auftauen lassen. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln. Die Tomaten kreuzweise einritzen, kurz in kochendes Wasser tauchen und die Haut abziehen. Dann vierteln, entkernen und sehr klein würfeln.

In einem Topf etwas Butter erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch darin anschwitzen. Den Spinat zugeben und Sahne nach und Geschmack angießen. Etwas köcheln lassen, dann die Tomaten zugeben und mit Salz, Pfeffer, gekörnter Brühe und Muskat abschmecken. Den Mozzarella klein würfeln und unter den Spinat heben.

Den Lachs abbrausen, trocken tupfen und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Butter in einer Pfanne erhitzen und den Lachs von beiden Seiten kurz braten, sodass er in der Mitte noch schön glasig ist.

Den Mozzarella-Spinat auf Tellern anrichten und den Lachs darauf legen. Wir essen dazu am liebsten Pasta.