Himbeer-Quark-Sahne-Torte


Rezept speichern  Speichern

Ein Tortentraum nach einem Rezept von Marions Mutti.

Durchschnittliche Bewertung: 2.88
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 07.04.2015 3418 kcal



Zutaten

für
2 Ei(er)
2 EL Wasser
300 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
40 g Mehl
40 g Speisestärke
500 g Quark
1 ½ Becher Schlagsahne
6 Blätter Gelatine, oder entsprechende Menge Gelatinefix
600 g Himbeeren, TK
½ TL Backpulver
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
3418
Eiweiß
102,11 g
Fett
134,95 g
Kohlenhydr.
433,53 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 4 Stunden 25 Minuten
Eier trennen. Eiweiß schlagen. 200 g Zucker, 1 Packung Vanillezucker und Salz hinzugeben. Eigelb unter die Masse ziehen. Mehl, Stärkepulver und Backpulver unterheben. Den Teig bei 180 °C 35 - 40 Minuten backen und anschließend abkühlen lassen.

Quark, 100 g Zucker, 1 Packung Vanillezucker, 1,5 Becher Schlagsahne mit 6 Blatt Gelatine (nach Packungsanweisung zubereitet) oder der entsprechenden Menge Gelatine Fix verrühren.

Die Hälfte der Masse auf dem Boden verteilen. Abschließend 300 g TK-Himbeeren, dann den Rest der Masse und den Rest der Himbeeren auf dem Kuchen verteilen.

Es schmeckt aber auch sehr lecker, wenn die Himbeeren direkt mit verrührt werden.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

rdijak

Der Belag ist gut. Aber der Boden ist sehr hart. Demnächst mit Muffin-Teig versuchen.

07.03.2021 21:46
Antworten
Clinteastcook

Der Kuchen schmeckt echt lecker, ich finde der Boden passt gut dazu. Allerdings würde ich mehr Gelatine empfehlen. Ich habe auch mehr Himbeeren genommen, weil mehr in der Tüte waren...insgesamt ein leckerer, einfacher und schneller Kuchen!

17.11.2020 13:00
Antworten
radka41

hallo, kann mir jemand sagen ob ich bei dem belag auch sahnesteif verwenden kann anstatt gelatine?? danke!

17.06.2019 13:38
Antworten
Praps

Die Quark-Sahne-Masse ist wirklich sehr sehr lecker. Ich habe etwas mehr Gelatine verwendet und der Kuchen steht wie eine Eins! Allerdings habe ich für den Teig auch ein anderes Rezept genommen. Der Belag kriegt von mir aber 5 Sterne!

16.07.2017 10:46
Antworten
Sunny591

Die Zutatenmenge für den Biskuitboden passt überhaupt nicht!!! 2 mal versucht zu backen und jedesmal ist er in sich zusammen gefallen!!! Zu viel Zucker kommt darein!

27.05.2017 23:25
Antworten
NiCaro080909

Super leckeres und einfaches Rezept. Das nächste Mal werde ich jedoch ein anderes Rezept für den Biskuitboden verwenden, da er für mich zu lang im Ofen war und daher eher an Biskuitkekse erinnert hatte.

12.02.2017 18:57
Antworten