Overnight oats - Porridge


Rezept speichern  Speichern

variabler Sattmacher für jeden Tag

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 07.04.2015



Zutaten

für
1 EL Obst, Nüsse usw.
4 EL Haferflocken, extrazart oder kernig
1 EL Joghurt
40 ml Milch
1 TL Zucker oder Marmelade
1 TL Zitronensaft
etwas Zimt und Zucker oder einige Schokoladenstreusel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Ruhezeit ca. 8 Stunden Gesamtzeit ca. 8 Stunden 5 Minuten
Am Abend vorher in einer mikrowellengeeigneten Schüssel das bevorzugte Obst bzw. die Nüsse kleingeschnitten mit den anderen Zutaten vermengen und für mindestens 8 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Morgens die Haferflocken kalt oder warm genießen. Warm: Maximal 2 Minuten bei ca. 700 W in der Mikrowelle erwärmen - ich warte immer, bis es an einer Stelle hochkocht. Danach verfeinere ich mein Frühstück mit Zimt und Zucker oder Schokosteuseln.

Bisher hatte ich neben Ananas noch Äpfel, Weintrauben und Trockenfrüchte als Variation. Den Zucker bzw. die Marmelade habe ich bei sauren Äpfeln verwendet und den Zitronensaft bei den süßen Trauben als kleinen Aufpepper.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Superkoch-kathimaus

ich habe auch wesentlich mehr Milch gebraucht, ca 200 ml. aber das kann ja jeder nach seinem Geschmack machen. sehr lecker und gibt es bei uns sehr oft, lg kathi

19.04.2018 16:03
Antworten
Sandybaby

Also 40 ml Milch erscheint mir für 4 El Haferflocken aber sehr wenig. Der eine Löffel Joghurt kann es da auch nicht rausreißen. Ich nehme für 40g Haferflocken 150-160 ml Milch. Zusammen mit Obst ist von der Milch nichts mehr zu sehen. Hat das Rezept einen Schreibfehler?

28.04.2016 13:56
Antworten