Bewertung
(2) Ø2,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.03.2015
gespeichert: 30 (0)*
gedruckt: 256 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.03.2015
378 Beiträge (ø0,38/Tag)

Zutaten

1 große Birne(n), reif
2 TL Zitronensaft
12  Walnüsse
1 Zweig/e Rosmarin
200 g Mehl
1 TL Salz
1 TL Backpulver
1 TL Natron
100 g Gorgonzola
120 g Butter
200 g saure Sahne
Ei(er)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Birne waschen und trocken reiben. Die Birne vierteln, entkernen und mit Zitronensaft beträufeln.
Ein Viertel als Dekoration beiseite legen. Restliche Birnenviertel fein würfeln. Die Hälfte der
Walnusskerne fein hacken. Übrige Kerne ebenfalls als Dekoration beiseite stellen. Gorgonzola in 12
kleine Würfel schneiden. Rosmarin von den Stielen zupfen, einige schöne Stiele für die Dekoration
beiseite legen. Restliches Rosmarin fein hacken.

Backofen auf 160 Grad (Umluft 140 Grad ) vorheizen

100 Butter schmelzen und mit dem Mehl, Salz, Backpulver, Natron, Rosmarin, der sauren Sahne und
den Eiern zu einem geschmeidigen Teig verrühren. Birnenwürfel und gehackte Walnüsse unterheben.
Muffinform mit der restlichen Butter einfetten. Je 1 EL Teig in die Näpfe füllen und darauf je
1 Gorgonzolawürfel setzen und mit dem restlichen Teig abdecken.

Muffins im Ofen auf der 2. Schiene von unten ca. 25 Minuten backen. Falls die Oberfläche zu braun
wird, evtl. mit Alufolie abdecken.
Muffins herausnehmen und auf einem Gitter abkühlen lassen.

Restliches Birnenviertel in kleine dünne Spalten schneiden. Restliche Nüsse etwas klein schneiden. Muffins mit den Birnenspalten, Walnüssen und den Rosmarinzweigen dekorieren.