Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.04.2015
gespeichert: 27 (0)*
gedruckt: 577 (19)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 12.08.2012
271 Beiträge (ø0,11/Tag)

Zutaten

1 kg Schweinenacken, mit Knochen (optional)
2 große Zwiebel(n)
Lorbeerblätter
5 Körner Pfeffer, schwarz
5 Körner Piment
Zitrone(n), den Saft davon
50 g Butter
50 g Margarine
  Worcestersauce
  Salz
  Pfeffer, schwarz, frisch aus der Mühle
30 g Mehl
200 g Gouda gerieben
12 Scheibe/n Toastbrot getoastet
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Schweinenacken waschen und trocken tupfen. Die beiden Zwiebeln schälen, eine ganz lassen, die andere in feine Würfel schneiden.

Das Fleisch mit der ganzen Zwiebel, Lorbeerblättern, Pfefferkörnern und Piment in einen großen Topf geben und mit kaltem Wasser bedecken. Zum Kochen bringen und ca. zwei Stunden auf kleiner Flamme köcheln lassen.

Nach zwei Stunden das Fleisch rausnehmen, beiseitestellen und abkühlen lassen. Die Fleischbrühe durch ein Sieb gießen und auffangen, man benötigt mindestens 500 ml.

Das abgekühlte Fleisch in ca. 1 x 1 cm große Würfel schneiden und beiseitestellen.

In einer Pfanne die Margarine erhitzen und die in Würfel geschnittene Zwiebel dazugeben, leicht anschwitzen, jedoch nicht dunkel werden lassen und mit dem Mehl bestäuben. Mit der aufgefangenen Brühe unter Rühren mit dem Schneebesen ablöschen und kurz aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, etwas Zitronensaft und Worcestersoße abschmecken. Das in Würfel geschnittene Fleisch dazugeben und kurz erhitzen.

12 kleine feuerfeste Ragout fin Förmchen mit einem Teil der Butter einfetten, und zu 3/4 mit dem Ragout füllen. Mit dem Gouda bestreuen, auf jedes Förmchen noch eine Butterflocke geben und bei 180°C Ober-/Unterhitze im vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten überbacken.

Die Förmchen aus dem Backofen nehmen, und auf kleinen Tellern anrichten. Das Ragout mit Zitronensaft und Worcestersoße beträufeln und mit frisch geröstetem Toast servieren.