Vollkornnudeln mit Bio-Bolognesesoße und überbackenem Kaisergemüse


Rezept speichern  Speichern

leichte bis mittlere Schärfe

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 17.03.2015



Zutaten

für
200 g Vollkornnudeln (Spiralen)
1 Liter Wasser
1 TL Himalayasalz
300 g Gemüse (Bio-Kaisergemüse)
500 ml Wasser
1 Prise(n) Himalayasalz
2 EL Rapsöl
400 g Rinderhackfleisch (Bio-)
3 Strauchtomate(n)
1 EL, gehäuft Tomatenmark
1 Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
1 Peperoni, rot
1 TL Oregano
1 TL Thymian
1 TL Basilikum
1 TL Himalayasalz
1 TL, gehäuft Gemüsebrühe, gekörnte (Bio)
1 Msp. Cayennepfeffer
80 g Käse (Gouda mit Mozzarella, 17 % Fett), gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Rapsöl in einem Topf erhitzen und das Rinderhack darin anbraten. Die Zwiebel pellen und würfeln und dazugeben, kurz mit anschwitzen lassen. Das Tomatenmark dazugeben und mit anrösten.

Die Peperonischote waschen, den Strunk entfernen und in Scheiben schneiden. Die Knoblauchzehen pellen. Die Tomaten waschen und achteln. Alles in einen Blitzhacker geben und fein hacken.

Die so entstanden kalte Tomatensoße über das angebratene Rinderhackgemisch gießen und umrühren. Mit dem Himalaysalz, Oregano, Basilikum, Thymian und Cayennepfeffer würzen und circa 15 Minuten mit Deckel köcheln lassen.

Die Vollkornnudeln und mit Wasser und Salz aufsetzen und al dente kochen. Das Kaisergemüse mit Wasser und Salz aufsetzen und al dente kochen. Die Nudeln in einem Durchschlag abschütten, zur Hackfleischsoße geben und vermengen.

Das Nudelhackfleischgemisch auf zwei Teller verteilen. Das Kaisergemüse darübergeben, den Käse darauf verteilen und bei 220 °C Oberhitze im Backkofen überbacken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.