Asien
Fleisch
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Indien
Lactose
Low Carb
Wok
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Chicken Tikka Masala

Durchschnittliche Bewertung: 2.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. pfiffig 17.03.2015 699 kcal



Zutaten

für
500 g Hühnerfleisch, gewürfelt
400 g Joghurt, 10 % Fett
1 Handvoll Koriandergrün, frisch
4 Zehe/n Knoblauch
50 g Butter
½ Tasse Tomate(n), püriert
½ großer Apfel, gerieben
1 Handvoll Minze, frische
2 Chilischote(n), je nach gewünschter Schärfe
100 g Mandel(n), fein gemahlen
etwas Limettensaft
2 Lorbeerblätter
n. B. Wasser

Für die Gewürzmischung:

1 TL Muskat
2 EL Kardamom
1 TL Safran
2 EL Pfeffer
1 TL Kreuzkümmel
1 EL Nelke(n)
1 TL Zimt

Nährwerte pro Portion

kcal
699
Eiweiß
37,05 g
Fett
52,44 g
Kohlenhydr.
20,75 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Für die Gewürzmischung alle Gewürze, bis auf die Lorbeerblätter, vorher im Ofen oder in der Pfanne kurz anrösten, bis sie trocken sind. Dann pulvrig mörsern oder mixen, mit 3 EL Öl ist die Mischung als Paste auch haltbar. Die Lorbeerblätter erst später beim Kochen hinzufügen! Gegebenenfalls das Fleisch mit der Gewürzmischung marinieren.

Das Hühnchen mit Butter scharf anbraten. Danach die Gewürze anbraten und mit dem Huhn vermengen. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Danach Knoblauch und Chili anbraten zusammen mit dem Limettensaft anschwitzen. Dabei ist es wichtig, die Säure verfliegen zu lassen! Danach etwas Wasser hinzugeben.

Das Fleisch wieder in die Pfanne geben. Koriander, Tomaten, Apfel und Minze hinzugeben und gut vermengen. Eine Tasse Wasser hinzufügen.

Auf sehr niedriger Flamme den Joghurt langsam hinzugeben, gut vermengen. Nicht zu stark kochen lassen, da er sonst flocken kann. Danach die Mandeln hinzugeben. Mit Salz und den Gewürzen und Limettensaft weiter abschmecken und 15 min. köcheln lassen, bis die Soße sehr cremig ist.

Heiß mit Reis oder Naan-Brot servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

coldwaterdiverin

1 Teelöffel Safran? Das ist eine sehr große Menge, kann die Menge falsch angegeben worden sein? Preislich ist Safran ja nicht unbedingt ein Low Budget Gewürz

09.10.2016 18:20
Antworten
italyfan53

An sich ein gutes Rezept, aber die Hälfte des Joghurts reicht völlig, da man sonst die restlichen Zutaten kaum noch raus schmeckt.

16.05.2016 12:29
Antworten
Mischken

Kleiner Tip, wenn man dem Joghurt vor der Zubereitung einen Löffel Speisestärke untermischt, flockt er nicht beim kochen. LG Mischken

16.04.2015 10:20
Antworten