Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.03.2015
gespeichert: 26 (0)*
gedruckt: 331 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.09.2009
282 Beiträge (ø0,08/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1,2 kg Putenbrust am Stück
1 große Möhre(n)
1 kleine Porreestange(n)
1 Stück(e) Knollensellerie
1 m.-große Zwiebel(n)
Lorbeerblatt
  Wasser
  Für die Sauce:
2 Dose/n Thunfisch im eigenen Saft, Abtropfgewicht à 150 g
1/4 Liter Olivenöl, mild
3 EL Zitronensaft
1 Dose Anchovisfilet(s), ca. 90 g EW
1 Glas Kapern, ca. 60 g EW
350 g Mayonnaise
 evtl. Salz

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Gemüse putzen und grob zerteilen. Es dient nur als Würze während des Kochens und wird später entsorgt.

Wasser zum Kochen bringen, die Putenbrust einlegen, das Gemüse und das Lorbeerblatt zufügen und alles zusammen aufkochen. Die Temperatur runterdrehen und das Fleisch ca. 1 Stunde ganz leise gar köcheln lassen. So viel Wasser verwenden, dass das Fleisch gerade eben bedeckt ist und nicht salzen.

Das Fleisch in der Brühe vollständig abkühlen lassen.

Während das Fleisch gart, die Soße zubereiten. Sie muss gut durchziehen, bevor sie verwendet wird.
Dafür den Thunfisch in einem Sieb abtropfen lassen.
Die Kapern abgießen und die Anchovisfilets aus der Dose heben. Beides zusammen in einen großen Pürierbecher geben, etwas von dem Öl und dem Zitronensaft zugeben und mit dem Pürierstab fein pürieren.
Den gut abgetropften Thunfisch und restliches Öl zugeben und alles zu einer glatten Creme pürieren. Die Thunfischcreme in eine Schüssel geben und die Mayonnaise gut untermischen. Alles gut ziehen lassen, mindestens 2 Stunden, denn Kapern und Anchovis geben viel Würze ab. MIt Zitronensaft abschmecken und nach Belieben vorsichtig nachsalzen.

Die Putenbrust aus der Brühe nehmen, abtropfen lassen und in dünne Scheiben schneiden. Die Brühe wird nicht benötigt.

Die Putenscheiben mit der Thunfischsauce in einer flachen Form schichten. Dabei mit einer dünnen Schicht Sauce beginnen und abwechselnd dünne Lagen Fleisch und Sauce einfüllen, mit Thunfischsauce abschließen.

Die Form mit Folie abdecken und im Kühlschrank gut durchziehen lassen, mindestens über Nacht. Vor dem Servieren nach Belieben mit Kapern und/oder Zitronenscheiben verzieren.

Mit etwas Brot ein schönes, aber keinesfalls leichtes Sommergericht. Reste halten sich gut gekühlt 3 - 4 Tage.