Fischroulade im Baconmantel


Rezept speichern  Speichern

Schollenfilet mit pikanter Füllung

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 14.03.2015



Zutaten

für
150 g Schollenfilet(s)
50 g Garnele(n), tiefgefroren
1 Schalotte(n)
10 g Kapern
40 g Kräuterfrischkäse
6 Scheibe/n Bacon, oder Menge nach Bedarf
Salz
Pfeffer, aus der Mühle
etwas Butterschmalz
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Den Backofen auf 160 °C vorheizen.

Die Schalotte würfeln und in wenig Butterschmalz glasig dünsten. Die Kapern hacken, die Garnelen abgießen und klein würfeln, einige Garnelen für die Soße beiseitelegen.

Die Schalottenwürfel mit den Kapern, Garnelen und Kräuterfrischkäse mischen, salzen und pfeffern. Vorsichtig salzen, denn der Bacon ist schon salzig.

Die Masse nun auf das Schollenfilet streichen, das Filet aufrollen und mit dem Bacon wie ein Paket umwickeln, damit die Füllung nicht herauslaufen kann. Die Menge des Bacons richtet sich nach der Größe der Roulade und der Qualität des Bacons. Wenn er zu dünn ist, kann er reißen, dann lieber mehr nehmen.

Die Roulade in Butterschmalz von allen Seiten knusprig anbraten. Anschließend in eine flache Auflaufform geben und im Backofen bei 160 °C ca. 30 Minuten garen.

Dazu eine Sauce nach Geschmack servieren, worin die beiseite gelegten Garnelen kurz erwärmt werden.

Ich hatte eine Orangen-Cognacsauce und eine Scheibe von einer Kartoffelterrine dazu.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schaech001

Hallo Grillfan_Hobbykoch-Willi, das freut mich sehr...Schmelzkäse ist doch auch lecker und da kann man eigentlich nehmen, was vorhanden ist oder was einem halt schmeckt. Frische Kräuter werten das dann auch noch auf. Vielen Dank für Deinen netten Kommentar und die super Bewertung Liebe Grüße Christine

29.01.2021 14:47
Antworten
Grillfan_Hobbykoch-Willi

Ich habe anstatt Frischkäse nur Schmelzkäse vorrätig gehabt, Kräuter selbst reingelacht und fertig war das wunderbare Fischrezept. Der Bacon passt super zum Fisch, hätte ich gar nicht erwartet

29.01.2021 13:12
Antworten