Fleisch
Hauptspeise
Schwein
Snack
Käse
Trennkost
Überbacken
Lactose
ketogen
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Low Carb Käse-Schinken-Röllchen

perfekt für die Low Carb Ernährung

Durchschnittliche Bewertung: 4.49
bei 84 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 01.04.2015 675 kcal



Zutaten

für
4 große Ei(er)
30 g Mandel(n), gemahlen
150 g Käse, gerieben
2 EL Frischkäse (Kräuter oder Paprika)
50 g Parmesan
40 g Mayonnaise
8 Scheibe/n Kochschinken
4 Scheibe/n Cheddarkäse
4 Scheibe/n Gouda

Nährwerte pro Portion

kcal
675
Eiweiß
44,09 g
Fett
54,74 g
Kohlenhydr.
2,43 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Für den Teig die Eier mit dem Schneebesen verquirlen, dann mit den Mandeln, Reibekäse, Frischkäse und Parmesan verrühren. Die Masse ist relativ flüssig, das ist normal.

Die Masse dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und für 5 - 10 Minuten bei 200 °C in den Ofen schieben. Der Teig sollte dann eine feste Konsistenz erreicht haben. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Nach dem Abkühlen in vier Rechtecke schneiden, jedes Rechteck mit Mayonnaise bestreichen und 2 Scheiben von dem Schinken sowie jeweils eine Scheibe Gouda und eine Scheibe Cheddar drauflegen.

Zusammenrollen und noch mal für 10 - 15 Minuten in den Backofen geben, bis die Röllchen schön braun sind und der Käse zerlaufen ist.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

tanteannegret

ich mache grundsätzlich ohne mandeln da ich eine nussallergie habe was mandeln bei mir mit einbezieht. ich nehme dafür einfach mehr geriebenen Käse 😂..habe es schon oft gemacht und schmeckt immer wieder...und wie bereits erwähnt wurde macht es wirklich satt...5⭐

21.04.2020 12:15
Antworten
Mara-Friedrichs

Ich hab es heute getestet. Das nächste Mal ersetze ich Majo mit Creme fraîche. Ansonsten perfekt. Danke für das tolle Rezept!

14.01.2020 20:11
Antworten
jennylein_85

Gibt es bei uns regelmäßig, wenn es schnell gehen muss. Es ist zwar mächtig, macht dafür aber satt. Was viele bei Low carb ja vermissen. Den Teig kann man auch super als Basis für andere Sachen nehmen und lässt sich durch Gewürze, oder Kräuter einfach variieren. Von mir 5 Sterne.

28.12.2019 09:01
Antworten
Chilaili

Habe die Mandeln vergessen, hat uns aber auch ohne richtig gut geschmeckt. :)

07.11.2019 16:36
Antworten
Kiki-Maaus

Eignet sich auch super als Pizzaboden 🤗

03.11.2019 18:31
Antworten
Sternschnuppe030315

Hallo ihr Lieben, danke für die positiven Kommentare.

28.01.2016 15:15
Antworten
Bailey2207

Ich bin begeistert. ging einfach, schnell und ist super lecker wird zukünftig öfters gemacht hab statt mayo tomatenmark genommen :)

18.01.2016 20:47
Antworten
kuechengirl2007

Übrigens es schmeckt auch kalt sehr gut ☺

31.12.2015 12:59
Antworten
kuechengirl2007

Ein super leckeres Rezept. Es ging sehr gut zu verarbeiten. Wir haben noch Basilikum und Tomaten dazugegeben. Wird es auf jeden Fall noch öfter geben. Eine Frage habe ich allerdings noch : müssen die Mandeln wirklich dazu? Schmecken tut man sie nicht. Die Konsistenz stockt doch bestimmt auch so, oder? Liebe Grüsse Anke

29.12.2015 18:53
Antworten
kleinsterengel02

Hallo, habe das Rezept soeben ausprobiert. Ging super schnell und echt lecker. Daumen hoch. Rezept ins Kochbuch mit aufgenommen. Liebe Grüße Nicole

24.09.2015 12:07
Antworten