Lachs-Spinat-Pasta


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 01.04.2015



Zutaten

für
600 g Pasta nach Wahl
1 Beutel Blattspinat, frischer
700 g Lachs, frisch oder TK
1 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
1 Becher Cremefine
1 Glas Fischfond, eher etwas weniger
1 TL Dijonsenf, mittelscharfer
1 TL Honig
1 Spritzer Worcestersauce
Salz und Pfeffer
etwas Muskat
Parmesan, frisch gerieben
evtl. Speisestärke
evtl. Zitronensaft
1 Prise(n) Zucker, evtl.

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Lachs in mundgerechte Würfel schneiden. Den Spinat putzen und zurechtzupfen. Die Zwiebel und den Knoblauch in feine Würfel schneiden. Einen großen Topf mit Salzwasser aufsetzen.

Nun die Pfanne stark erhitzen und die Lachswürfel portionsweise kurz braten, mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen und beiseite stellen. Die Hitze reduzieren und die Zwiebel und den Knoblauch anschwitzen, den Spinat dazugeben und zusammenfallen lassen. Mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss würzen.

Mit dem Fischfond und der Cremefine oder Sahne ablöschen. Von der Menge her sollte man an Flüssigkeit soviel nehmen, wie man an Soßenmenge haben möchte. Sofort den Senf, den Honig und etwas Worcestersoße dazugeben. Leicht aufwallen lassen und ggf. mit in Wasser angerührter Speisestärke binden.

Sofort die Hitze wieder auf kleinste Stufe stellen und den Fisch hineingeben. Dieser soll nur nachziehen. Die Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken. Aber vorher probieren. Fehlt das gewisse Etwas, würde ich mit einem Spritzer Zitronensaft und einer Prise Zucker nachhelfen.

Die Nudeln erst ins Wasser geben, wenn der Fisch zum Nachziehen in die Soße kommt. Das Ragout auf den Nudeln anrichten und mit geriebenem Parmesan bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

caipiri

Muskatnuss habe ich nicht genommen. Der frische Spinat passt super dazu. LG

27.04.2016 13:22
Antworten