Backen
Frucht
Gluten
Kuchen
Lactose
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Ads bodenloser Käsekuchen mit Obst auf die Schnelle

einfach alles zusammenrühren - im Handumdrehen im Ofen

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 14.03.2015 3863 kcal



Zutaten

für
2 Ei(er)
1 Tasse Zucker, nach Geschmack nur die Hälfte
1 TL Zitronenabrieb, wahlweise Orangenabrieb oder Zitro-/Orangeback
1 Tasse Mehl
1 TL Backpulver
1 Paket Cremepulver (Paradiescreme) oder Vanillepuddingpulver
500 g Sahnequark
½ Tasse Öl
2 Dose/n Mandarine(n) oder 1 Glas Schattenmorellen o. Ä.
1 EL Semmelbrösel oder gemahlene Mandeln oder Nüsse
Butter für die Form

Nährwerte pro Portion

kcal
3863
Eiweiß
77,53 g
Fett
175,42 g
Kohlenhydr.
485,77 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 20 Minuten
Anmerkung: Ich nehme statt der Tasse ein Senfglas mit 250 ml Inhalt, bei dem ich oben 1 cm Luft lasse.

Eier, Zucker und Abrieb gut verquirlen. Das Mehl mit dem Backpulver und Puddingpulver mischen, einrühren und gleich darauf den Quark und das Öl darunter rühren. Alles gut durchrühren.

Das Obst in einem Sieb gut abtropfen lassen.

Den Ofen auf 175 °C Umluft vorheizen; ich backe den Kuchen in der Kombimikrowelle nur mit Umluft.

Eine 26-er Springform nehmen, den Boden mit Backpapier bespannen, den Rand buttern und 1 EL Semmelbrösel, Mandeln oder Nüsse hineingeben. Die Form so drehen, dass der Rand nachher "bebröselt" ist. Den Rest einfach in der Form lassen. Die Hälfte des Teiges in die Form geben und etwas glatt streichen, einen Teil des Obstes darauf verteilen, den Rest Teig oben drauf geben und glatt streichen. Was noch an Obst übrig ist, dekorativ auf dem Kuchen verteilen. Den Kuchen 70 Minuten bei 175 °C Umluft backen.

Etwas auskühlen lassen, dann aus der Form lösen. Lässt sich mit dem Backpapier gut auf einen Teller "transportieren".

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Abacusteam

Hi allround, herzichen Dank für die Mühe, eine Bewertung zu schreiben ... und dann auch noch so eine positive. Freut mich sehr. Warum sich keiner an diesen einfachen Kuchen traut, weiß ich nicht ... ich mache ihn gerne, weil er so problemlos geht ... und der Teig eignet sich hevorragend um ihn in kleinen Silikonmuffinsförmchen zu backen. Ist auf jedem Buffet immer der Renner. Ich hoffe, dein Finger ist wieder gut ...viele Grüße Ad

07.09.2019 13:03
Antworten
allround

Warum wurde dieser Kuchen noch nicht bewertet? Wo sind nur die Sterne geblieben, ich finde sie nicht mehr. Auf jeden Fall hat das Rezept die volle Punktzahl verdient. Ich habe heute nach einem Bruch des kleinen Fingers die Schiene abbekommen und hatte 500 g Quark und Äpfel, die weg mussten. Also suchte ich nach einem einfachen Rezept und habe dieses genommen. Der Kuchen ist mit den Äpfeln super geworden, schon der Teig war ein Gedicht. Danke sagt allround.

06.09.2019 21:35
Antworten