Braten
Fisch
Hauptspeise
marinieren
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Lachs mit Apfel-Lauchgemüse

ein leichtes sommerliches Gericht

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 13.03.2015



Zutaten

für
300 g Lachs
1 großer Apfel, säuerlich
1 Bund Lauchzwiebel(n)
1 Zitrone(n) (Bio)
½ Bund Dill
1 TL Pfefferkörner, schwarz oder bunt
viel Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Den Dill hacken, die Zitrone abreiben und diese dann in Scheiben schneiden. Das Salz und die zerstoßenen Pfefferkörner mit Dill und Zitronenabrieb mischen. Mit der Hälfte dieser Mischung den Lachs einreiben und diesen dann mit jeweils 2 Scheiben Zitrone belegen. Abdecken und gut 30 Minuten marinieren lassen.

Den Apfel entkernen, nicht schälen, und in kleine Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Beides in Butter anschwitzen und 8 bis 10 Minuten sanft dünsten. Die restliche Würzmischung unterrühren.

Den Lachs mit den Zitronenscheiben in viel Butter von beiden Seiten ca. 3 Minuten braten. Falls die Zitronenscheiben mitgegessen werden, vor dem Marinieren und Dünsten die weiße Haut der Zitrone entfernen.

Nach dem Anrichten den Lachs mit zerlassener Butter übergießen und mit Röstkartoffeln servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.