Nocarbs Zucchini-Karotten-Nudeln mit brauner Hühnchen-Pilzsauce


Rezept speichern  Speichern

Ohne Kohlenhydrate - no carbs

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
 (16 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 01.04.2015



Zutaten

für
4 Zucchini
4 Karotte(n)
6 Champignons (Riesenchampignons)
400 g Geschnetzeltes von Hühnchen oder Pute
Salz und Pfeffer
Thymian
Rosmarin
n. B. Fleischbrühe
Tomatenmark
Senf

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Zucchini und die Möhren mit einem Gemüseschäler zu Nudeln schneiden. Diese für circa 5 min in heißes Salzwasser geben, am Ende kurz aufkochen lassen. Abgießen und schon sind die Nocarb-Nudeln fertig. Erstmal beiseitestellen.

Nun das Fleisch in einer Pfanne anbraten und nach Geschmack würzen. Etwas Fleischbrühe, Tomatenmark und Senf hinzugeben. Sobald das Fleisch weich ist, auch die Champignons hinzugeben. Immer wieder Fleischbrühe nachfüllen, bis eine leckere Sauce entsteht.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Nala3110

Ich habe das Rezept die Woche für meinen Freund und mich gemacht; habe mich fast nach der Anleitung gehalten und es war sehr lecker. Da es auch noch Low Carb ist, wird es das jetzt öfters geben. Beim nächsten mal kommt auch ein Bild. Vielen lieben Dank für das schnelle und tolle Rezept.

02.02.2019 07:31
Antworten
Bro99

Einfach total lecker! Wir kochen es immer wieder gerne. Für die Soße nehme ich gerne, Soße pur Rind dazu, ist dann etwas kräftiger im Geschmack. Ein ordentlicher Löffel Creme leger macht dann die Sache rund. Guten Appetit.

11.11.2018 17:07
Antworten
bratpfanne5

schmeckt sehr gut !! Anstelle von Geflügel habe ich gemischtes Hackfleisch genommen

28.09.2018 19:08
Antworten
9933Tine

Musste etwas umstrukturieren, aber das Ergebnis war lecker. Habe keine Champignons gekauft, weil ich mir sicher war daheim ein Glas Champis zu haben. Habe ich auch, allerdings süß/sauer. Gut, habe ich eine Dose klein gehackte Tomaten genommen. Fand von allen Zuspruch.

12.09.2018 22:21
Antworten
Nilani

Das „Nudeln schälen“ war schon etwas zeitaufwändig. Aber das Ergebnis war echt lecker! Ich hab die Zucchini- und Möhrenreste gewürfelt und mit in die Soße gegeben. Und zum Schluss kam Parmesan drüber. Gerne wieder!

05.09.2018 22:29
Antworten
küchen_zauber

Hallo CK Team, in der Zutatenliste fehlt Tomatenmark und Senf (in der Zubereitung angegeben).

16.04.2017 22:56
Antworten
HaGaSto

Sehr lecker- ich hab Gemüsebrühe und Milch zum Auffüllen genommen.

15.01.2017 17:24
Antworten
dextro-moni

Sehr lecker. Ich habe etwas mehr Fleisch reingemischt. Die Reste gab es dann Abends die Familie mit frischen Tagliatelle. Danke für das Rezept. Foto ist hochgeladen.

15.01.2016 15:29
Antworten
BonnieBoop

habs heute auch gekocht, allerdings etwas umgeändert. habe in die soße mit milch und Feta aufgefüllt und anstatt der Pilze, habe ich Paprika stücke rein geschnibbelt. Wirklich Super lecker! vollfressen ohne schlechtes Gewissen. Ich werds immer wieder kochen. DANKE!!!

21.11.2015 14:53
Antworten
Birgithorstmann

Ich habe heute das Rezept für mich und meinen Mann gekocht. Es hat uns beiden super geschmeckt, obwohl mein Mann zuerst skeptisch war. Für das Schälen der "Nudeln" sollte man allerdings etwas Zeit einplanen und gut auf seine Finger aufpassen! ;-)

27.08.2015 19:11
Antworten