Bewertung
(3) Ø3,60
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.03.2015
gespeichert: 40 (0)*
gedruckt: 545 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 14.02.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
2 Tasse/n Dinkel
1 Beutel Blattspinat, tiefgekühlt, etwa 500 - 750 g
Zwiebel(n)
3 Zehe/n Knoblauch, je nach Geschmack
1 Pkt. Feta-Käse, 200 g
2 EL Frischkäse
  Olivenöl
  Salz und Pfeffer
 n. B. Muskat
 n. B. Kurkuma
4 Tasse/n Wasser

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebeln in kleine Stücke schneiden, eine ist für den Spinat, die andere für den Dinkel. Den Knoblauch ebenfalls klein schneiden oder pressen.

Etwas Olivenöl in einen kleinen Topf geben und bei mittlerer Hitze eine Zwiebel hinzugeben, kurz braten lassen und dann eine zerkleinerte Zehe Knoblauch hinzugeben, warten, bis die Zwiebel glasig ist und dann 2 Tassen Dinkel dazugeben und alles vermengen und kurz etwas anrösten. Für 2 Tassen Dinkel braucht ihr die doppelte Menge Wasser, also 4 Tassen, welches ihr nun dazugebt und etwas salzt. Der Dinkel zieht jetzt wie Reis bei geringer Temperatur und braucht etwa 20 Minuten.
Sollte euch das mit der Zwiebel und dem Knoblauch zu aufwändig sein, könnt ihr den Dinkel natürlich auch direkt mit Wasser aufsetzten, allerdings gibt das so mehr Geschmack.

Jetzt nehmt ihr eine Pfanne mit möglichst hohem Rand und gebt einen guten Schuss Olivenöl in die Pfanne, und schmort ebenfalls die Zwiebeln und etwas später auch den Knoblauch und gebt darauf den TK-Blattspinat dazu und lasst ihn bei mittlerer Hitze mit geschlossenem Deckel auftauen. Sollte er dann so weit sein, würzt ihr ihn gut mit Salz, Pfeffer, Muskat und Kurkuma und bindet ihn mit dem Frischkäse oder was ihr sonst da habt. Der Feta wird in kleine Würfel geschnitten und einfach untergemengt.

Mittlerweile sollte euer Dinkel auch fertig sein, wenn er schon weich genug ist, und noch Wasser übrig ist, einfach dieses abschütten und den Dinkel unter euren Spinat mengen. Servieren könnt ihr dann, wenn der Feta weich geworden ist.

Anstatt Dinkel geht natürlich auch Reis, Dinkel ist aber eine nette und geschmackvolle Alternative, wie ich finde!