Gemüse
Hauptspeise
Rind
Schmoren
Schwein
Sommer
Trennkost
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schmorgurken mit Hackbällchen

Low Carb

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 11.03.2015



Zutaten

für
2 EL Öl zum Braten
500 g Hackfleisch
3 EL Mandel(n), gerieben, nach Wunsch
1 Ei(er)
1 EL Senf, scharf
1 EL Salz
2 Salatgurke(n)
100 ml Sahne
250 ml Hühnerbrühe oder Gemüsebrühe
3 EL Essig
½ Becher Schmand
1 Bund Dill, ersatzweise 2 EL getrockneter oder TK-Dill

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Aus Hackfleisch, Mandeln, Ei, Senf und Salz einen Frikadellenteig kneten. Möglichst kleine Frikadellen formen, maximal so groß wie ein Tischtennisball.
In einer großen Pfanne mit hohem Rand das Öl erhitzen. Frikadellen im heißen Öl rundherum braten, bis sie schön braun sind.

Während die Frikadellen braten, beide Gurken schälen und mit einem Löffel die Kerne herauskratzen. Die Gurken in nicht zu schmale Streifen schneiden.

Frikadellen aus der Pfanne nehmen, beiseite stellen. Im Bratfett die Gurken schmoren, bis sie weich, aber noch bissfest sind. Das dauert je nach Größe etwa 5 - 10 Minuten. Mit Essig, Brühe/Fond und Sahne ablöschen und aufkochen. Den Schmand dazugeben und verrühren. Fleischbällchen hinzufügen, Dill darübergeben und abschmecken. Evtl. mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Sofort essen. Falls die Soße zu flüssig ist: Sie wird beim Abkühlen dicker und cremiger.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.