Energiebällchen

Energiebällchen

Rezept speichern  Speichern

18 kleine Müslikugeln als Energiekick

Durchschnittliche Bewertung: 2
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 11.03.2015



Zutaten

für
2 EL Honig
100 ml Milch
300 g Müsli (Schoko oder Frucht)
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Die Milch lauwarm erhitzen. Den Honig darin unter Rühren auflösen. Das Müsli zugeben, gut verrühren und abgedeckt 30 Minuten quellen lassen.

Mit der Hand 18 Kugeln formen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im vorgeheizten Ofen bei 180 °C (Umluft: 160 °C) in ca. 20 Minuten goldbraun backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Heikekr

Hallo 7Schweinoldi20, wir haben Dein Rezept gestern ausprobiert. Und wir sind begeistert. So lecker und einfach zu machen! Einfach Super! Danke für das tolle Rezept. Gruß Heike

10.09.2019 22:07
Antworten
7Schweinoldi20

Hallo kira1201, das tut mir leid, dass das bei dir nicht ganz funktioniert hat. Die Mengenangaben sind richtig. Wahrscheinlich kommt es eher auf die Zusammensetzung des Müslis an. Von Vorteil sind solche Sorten mit hohem Haferflockenanteil, damit diese schön aufquellen und durch den Honig besser zusammenhalten. Zu empfehlen sind die Mischungen von K*lln Müsli. Ansonsten hilft es, noch mehr Honig zu verwenden und die Milch sollte fettarm sein. Das sind die Dinge, die mir spontan einfallen. Ich hoffe, damit klappt es besser. LG 7Schweinoldi20

12.03.2018 22:03
Antworten
kira1201

Hallo 7Schweinoldi20 leider funktioniert dein Rezept kein Stück. Mit den Zutaten bekommt man nur leicht angefeuchtetes Müsli. Nix zum Kugeln rollen oder backen. Mir scheint, du hast das "Klebemittel" vergessen. Vielleicht. nochmal drüber schauen. ;) Fand die Idee an sich gut, da keine kalorienreichen Lebensmittel (Erdnussbutter, Bananen) dabei sind und ich was kalorienarmes machen wollte. Da ich schon alles soweit vorbereitet hatte mußte ich aus anderen Rezepten improvisieren. Ich habe als "Klebemittel" Erdnussbutter und Honig verwenden und in gemahlenen Haselnüssen gewendet. Also jede Menge Kalorien die ich eigentlich vermeiden wollte.

11.03.2018 15:44
Antworten