Mairübchen-Karotten-Lasagne


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 4.22
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 11.03.2015



Zutaten

für
700 g Karotte(n)
500 g Mairübchen
1 Kartoffel(n)
1 m.-große Zwiebel(n)
1 EL Olivenöl
500 ml Gemüsebrühe
200 g Crème fraîche (Kräuter)
½ Bund Blattpetersilie
8 Platte/n Lasagneplatte(n), ohne diese vorzukochen
100 g Käse, gerieben
n. B. Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Karotten, Mairübchen und Kartoffel schälen. Kartoffel würfeln, restliches Gemüse in dünne Scheiben hobeln. Zwiebel hacken, in heißem Öl andünsten. Kartoffel und die Hälfte der Karotten dazugeben, kurz mitdünsten. Brühe angießen, alles ca. 6 Min. garen, fein pürieren. Crème fraîche einrühren. Petersilie hacken, unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Rübchen und restliche Karotten in Salzwasser ca. 4 Minuten bissfest garen, abgießen.

Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Boden einer Auflaufform mit Sauce bedecken, 4 Lasagne-Blätter darauflegen. Etwas Sauce darauf verteilen, mit Gemüse und etwas Käse bedecken. Dann wieder eine Lage Nudeln, mit Sauce und Käse abschließen. Bei 180 °C ca. 30 Min. goldbraun backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Glückspilz81

Uns hat die Lasagne sehr gut geschmeckt. Wir haben die Möhrensoße mit Ricotta gemacht. Da wir sehr viel Gemüse hatten, haben wir die Schichten mit Mairübchenscheiben, Stangenbohnen und Spinatlauchgemüse zubereitet.

09.10.2019 21:01
Antworten
Schokoholica

Ganz tolles Rezept!! Ich muss miggerl001 Recht geben, die Soße ist wirklich genial und vielseitig einsetzbar. Die Lasagne ist mal was anderes und schmeckt wirklich gut. Ich habe noch vier Maultaschen dazu gegeben die wirklich gut dazu gepasst haben und bin beim Schichten etwas anders verfahren : Boden einer Auflaufform mit Sauce bedecken. 2 Lagen Lasagneplatten daraufgeben. Darauf wieder Soße geben, mit Gemüse und Käse belegen. Eine Schicht Lasagneplatten daraufgeben. Maultaschen in Scheiben schneiden und auf die Lasagne geben, mit etwas Soße bedecken, dann wieder eine Schicht Lasagneplatten. Wenn möglich noch eine Schicht Soße, Gemüse und Lasagneplatten, wenn es dazu nicht mehr ausreicht nur noch mit Soße und Käse abschließen. Außerdem habe ich in die letzte Schicht Soße etwas Bärlauchpesto untergemischt was wirklich lecker war. Und man kann statt Creme fraiche auch Frischkäse oder Creme light nehmen. Ein wirklich besonderes und vielfältiges Rezept. Vielen Dank dafür! :) LG Schokoholica

13.07.2015 15:24
Antworten
miggerl001

Wunderbare Gemüse-Gemüsesoße, zu Nudeln, egal welche Art von Nudeln. Anmerkung: Rezept kochte ich ohne Kartoffel.

05.05.2015 13:25
Antworten