Asien
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Indien
Schmoren
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Mildes grünes Curry mit Bananen und Äpfeln

auch ohne Fleisch ein Hochgenuss

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 31.03.2015



Zutaten

für
400 g Hähnchenbrust
1 kleiner Brokkoli
1 große Paprikaschote(n), grün
1 kleine Zucchini
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
1 kl. Dose/n Kokosmilch
150 ml Sahne, oder Sojasahne
1 TL Bockshornklee, gemahlen
2 TL, gehäuft Kurkuma
1 Stück(e) Ingwer
½ TL Zimt
2 Msp. Koriander
1 TL Kreuzkümmel
1 Zehe/n Knoblauch
1 Banane(n), reif
1 kleiner Apfel
100 g Mandel(n), gehobelt
Butterschmalz
Salz
Pfeffer
etwas Mehl, zum Bestäuben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Hähnchenbrust mit einem Küchentuch abtupfen und eventuelle Sehnen und Häutchen entfernen, danach das Fleisch in mundgerechte Würfel schneiden, salzen, pfeffern und mit Mehl bestäuben.

Das Fett in der Pfanne nicht zu heiß werden lassen, am besten mit dem Holzstäbchen prüfen, bis es Bläschen schlägt, dann das Fleisch kurz von allen Seiten braten. Es muss nicht ganz durch sein, da es jetzt aus der Pfanne kommt, beiseitegestellt wird und dort in Ruhe noch nachgart.

Den Brokkoli in kleinste Röschen teilen und in kochendem Salzwasser ungefähr 3 - 5 Minuten blanchieren, abgießen und mit Eiswürfelwasser abschrecken. Das restliche Gemüse wird in Streifen oder auch Julienne geschnitten.

Beim Braten des Gemüses fangt mit der grünen Paprika an, die braucht am längsten. Dann nach und nach den Brokkoli, den Knoblauch und die Zucchini dazugeben. Der Apfel wird geteilt, entkernt und in Stückchen geschnitten, ebenfalls dazugeben. Die in Röllchen geschnittenen Lauchzwiebeln kommen erst ganz am Schluss. Dabei das Gemüse mit den Gewürzen bestäuben, die richtige Mischung ist sehr vom persönlichen Geschmack abhängig und braucht vielleicht ein bis zwei Anläufe bis es wirklich schmeckt. Mit der Kokosmilch und der Sahne ablöschen und das Fleisch wieder dazugeben. Es darf jetzt noch ein paar Minuten mit köcheln.

Währenddessen die Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett leicht braun rösten und beiseite stellen.

Kurz vor dem Servieren fügt man die Banane dazu, einmal umrühren und auf Tellern verteilen.

Über das Gericht streut man noch die gerösteten Mandeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.