Ukrainische Bliny


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 30.03.2015



Zutaten

für

Für den Teig:

150 g Mehl, am besten Typ 00
300 ml Milch
2 Ei(er)
1 Prise(n) Salz
1 TL Zucker
20 g Butter, geschmolzen

Für die Füllung:

300 g Mett, vom Schwein
Margarine, zum Anbraten
1 Ei(er)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 35 Minuten
Aus den ersten Zutaten bereitet man wie gewohnt einen Crêpes-Teig zu. Wenn man geschmolzene Butter dazugibt, wird der Teig luftiger. Den Teig eine Stunde ruhen lassen.
Dann bäckt man in einer möglichst beschichteten Pfanne vier Crêpes.

Diese werden halbiert, so dass acht Halbmonde entstehen. Jeder wird dünn mit Schweinemett bestrichen. Dann klappt man die beiden Spitzen des Halbmondes zur Mitte des Bogens, drückt alles leicht an und klappt das Ganze an der Mittellinie zu einem Dreieck zusammen - wie auf dem Foto. Die so entstandenen acht Dreiecke werden in verquirltem Ei gewendet und - alle zusammen - in der Pfanne auf beiden Seiten auf kleiner Flamme 7 - 8 Minuten in Margarine gebacken.

Tipp: Man kann die Bliny auch mit einer anderen Farce bestreichen. Wichtig ist, dass darin keine größeren Stückchen sind. Als Beilage empfiehlt sich eine kräftige selbstgemachte Hühner- oder Fleischbrühe, die man in einer Tasse serviert.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.